Twitter | Suche | |
✨ Julia Schramm ✨
Was muss eigentlich passieren, damit rechtsmotivierte Morde nicht mehr als "Drama", als "Amok", als "Einzeltäter" verharmlost werden?
Reply Retweet Gefällt mir More
✨ Julia Schramm ✨ 24. Juli 2016
Antwort an @_juliaschramm
Hass auf anders Liebende, auf Linke, auf Menschen mit anderer Hautfarbe, auf Frauen sind rechtsextreme Motive und sollten so genannt werden.
Reply Retweet Gefällt mir
✨ Julia Schramm ✨ 24. Juli 2016
Antwort an @_juliaschramm
Und Breivik und seine Anhänger sind eine neue Form rechtsextremer Akteure und haben eine klare politische Agenda.
Reply Retweet Gefällt mir
Dierk Haasis 24. Juli 2016
Antwort an @_juliaschramm
Atombombenabwürfe auf Grosstädte, um einen langen Krieg zu beenden.
Reply Retweet Gefällt mir
ellebil 24. Juli 2016
Antwort an @_juliaschramm
Reply Retweet Gefällt mir
⚓LucitheR@chaos.social 😈 24. Juli 2016
Antwort an @KingBalthazar
völliger Bullshit.
Reply Retweet Gefällt mir
⛓Captain Trips⛓🔻 24. Juli 2016
. Er muss dem Islam angehören.
Reply Retweet Gefällt mir
Caesar V. Hofacker 24. Juli 2016
Antwort an @_juliaschramm
Naja von verharmlosung würde ich da nicht sprechen ! Aber welche rechtsmotivierten Morde meinen sie denn eigentlich?
Reply Retweet Gefällt mir
Tenkoman wants you to stay safe 24. Juli 2016
Antwort an @_juliaschramm @deBaer
Ein führender Politiker oder Industrielle der Nation muss unter den Opfern sein. :/
Reply Retweet Gefällt mir
Sohel Makkabi 24. Juli 2016
Antwort an @_juliaschramm
Es reicht wenn man den endlich als faschistische ideologie bezeichnet! Damit wäre viel gewonnen
Reply Retweet Gefällt mir