Twitter | Search | |
ZEITmagazin
Diese Woche übernimmt Antonia Märzhauser unseren Account. Sie ist freie Journalistin zwischen Berlin und Tokio. Kürzel (am)
11,277
Tweets
3,425
Following
39,095
Followers
Tweets
ZEITmagazin 10h
Beinahe wäre der Konzertveranstalter Peter Schwenkow zusammen mit Herbert Grönemeyer abgestürzt – im Hubschrauber.
Reply Retweet Like
ZEITmagazin 14h
In dem sonst so durchstrukturierten japanischen Alltag hält sich vehement eine kleine Insel der Anarchie. Beim Fahrradfahren gilt: No rules apply. (am)
Reply Retweet Like
ZEITmagazin 16h
Ministerin sprach gestern mit und 3 Stunden und 40 Minuten. Die neue Folge unseres Podcasts „Alles gesagt?“, dessen Ende die Gäste selbst bestimmen, erscheint kommende Woche. Hier die bisherigen Gespräche:
Reply Retweet Like
ZEITmagazin 17h
Unsere Entdeckungen der Woche. Jetzt im aktuellen .
Reply Retweet Like
ZEITmagazin 17h
Mit blauem Licht und „Hush Melodies“ nehmen Japans öffentliche Verkehrsmittel Einfluss auf das Seelenleben. Wie mit Hilfe von Verhaltenspsychologie eine ganze Gesellschaft beeinflusst werden kann, lest ihr hier: (am)
Reply Retweet Like
ZEITmagazin 20h
Weil alle dauernd über Grenzen streiten, möchte ich ein Plädoyer für Schwellen aussprechen. Und für Walter Benjamin. „Die Schwelle ist ganz scharf von der Grenze zu scheiden. Schwelle ist eine Zone. Wandel, Übergang, Fluten liegen im Worte ‚schwellen’(…)“ (am)
Reply Retweet Like
ZEITmagazin 22h
Wenn du dich nicht sofort entschuldigst, dann lösche ich meinen Instagram!
Reply Retweet Like
ZEITmagazin retweeted
Khue Pham May 23
Dies ist ein besonderer Moment meiner journalistischen Karriere: Es gibt in unserem Redaktionssystem ein neues Zeichenformat für den korrekten Akzent in meinem Namen. ❤️
Reply Retweet Like
ZEITmagazin May 24
Die Hausbesetzerszene in Tokio ist radikal und grün. (am)
Reply Retweet Like
ZEITmagazin May 24
Wie war es möglich, dass Millionen Deutsche sich von Propagandalügen einfangen ließen? Es hat mit einem Strich zu tun.
Reply Retweet Like
ZEITmagazin May 24
Eine Gesellschaftskritik über digitale Wut. Jetzt im aktuellen .
Reply Retweet Like
ZEITmagazin May 24
Auch in Japan führt die Me Too Bewegung dazu, dass das Thema sexuelle Belästigung öffentlich diskutiert wird. In einer aktuellen Umfrage berichten Journalistinnen von ihren Erfahrungen mit sexuellen Übergriffen in ihrem Arbeitsumfeld. (am)
Reply Retweet Like
ZEITmagazin retweeted
Daniel Erk May 23
Gerade erst gesehen: Die fantastische Simone Buchholz alias schreibt im Hamburg eine Kolumne über Kiezgrößen. Folge 1: Der „Abteilungsleiter Stress“ und andere Ganoven auf dem Altenteil. Großartig!
Reply Retweet Like
ZEITmagazin May 23
Ist das Kunst oder kann das weg?
Reply Retweet Like
ZEITmagazin May 23
Schwanger und keine Lust mehr? Warum das manchmal so ist und wie man damit gut umgeht, erklärt unsere Sexualtherapeutin Angelika Eck.
Reply Retweet Like
ZEITmagazin May 23
Die Büros sind leer, Mitarbeiter rennen, um die letzte Metro zu bekommen und in Shibuya legt sich ein Roboter schlafen. (am)
Reply Retweet Like
ZEITmagazin May 23
Ein Blick ins neue Heft
Reply Retweet Like
ZEITmagazin May 23
Welche dieser Linien sind gleich lang? Natürlich X und C! Haben Sie das wirklich geglaubt? Wie Ideologien funktionieren. Ab morgen im neuen
Reply Retweet Like
ZEITmagazin May 23
"Cities are filled with strangers who possess an unnerving energy, who hail us with stories, songs and poems". Es gibt kaum einen Artikel von Hua Hsu, der einem keine neue Welt eröffnet. Diesmal die von Rammellzee und dem New York der 70er. (am)
Reply Retweet Like
ZEITmagazin May 23
Vororte haben eigentlich nicht den Ruf, Schauplätze architektonischer Wagnisse zu sein. Der Architekt Sou Fujimoto versteckt seine Häuser genau dort. (am)
Reply Retweet Like