Twitter | Search | |
Christina Dongowski
Herrn Lucke waren die von Anfang top-präsenten autoritären & national-reaktionären & rechtsradikalen Strömungen in der AfD bis zu seiner Abwahl als Vorsitzender komplett egal. Sein Vokabular als Vorsitzender war voller Buzzwords aus dem Umfeld, aus dem auch Ex-Bischof Renzing
Reply Retweet Like More
Christina Dongowski Oct 17
Replying to @TiniDo
stammt („Entartung“, „Volkstum“, Lebensschutz, Abtreibung als ‚Holocaust‘, Angriffe auf die reproduktive Selbstbestimmung von Frauen, LGBTQ-Feindlichkeit etc.). In der Eurokrise haben er & seine Partei politische Debatten massiv ethnifiziert - die faulen Griechen, die den
Reply Retweet Like
Christina Dongowski Oct 17
Replying to @TiniDo
deutschen Sparern das sauerverdiente Geld stehlen (und ja, da war er auch schon nicht allein, das war auch da schon eine wundervolle Arsch-Eimer-Kooperation mit div. journalistischen Spitzenkräften im ÖR & beyond). Dazu der volkswirtschaftliche Unsinn von der EZB, die Deutsche
Reply Retweet Like
Christina Dongowski Oct 17
Replying to @TiniDo
enteignet, weil da ja ständig Ausländer an der Spitze stehen, etc. pp. Beamtenrechtlich darf der es sich natürlich wieder an einer deutschen Uni gemütlich machen — und was wäre passender für den rechtsnationalen Wirrkopf als eine Wiwi-Professur.
Reply Retweet Like
Christina Dongowski Oct 17
Replying to @TiniDo
Aber den zum Helden der FDGO stilisieren, der tapfer & aufrechten den Laden verlassen hat - aus Gründen politischer Differenz? Meine Güte, was für eine lächerliche Idee.
Reply Retweet Like
Christina Dongowski Oct 17
Replying to @TiniDo
Nur weil der Typ jetzt wieder re-beamtet wird, müssen wir den jetzt nicht zum braven, leider bisschen überforderten Bürger stilisieren, der unter die Räuber gefallen war. Das deutsche Beamtentum war & ist voller Leute mit im besten Fall instrumentellem Verhältnis zum GG.
Reply Retweet Like