Twitter | Search | |
Steinhoefel
"Joachim Nikolaus Steinhöfel ist einer der profiliertesten deutschen Wettbewerbsrechtler, Medienanwalt sowie Publizist." Die Weltwoche, 11.01.2018
3,840
Tweets
158
Following
21,069
Followers
Tweets
Steinhoefel 13h
Den wird kein deutsches Gericht kippen. Der einzige Weg scheint ziviler Ungehorsam. Wenn Millionen Bürger die Zahlungen durch Kleinstbeträge chaotisch gestalten oder ganz einstellen, kollabiert das System. Niemand kann das eintreiben. Anders geht's wohl nicht.
Reply Retweet Like
Steinhoefel 19h
Auf rechtlichem Wege wird man da nichts ausrichten. Durch Organisation zivilen Ungehorsams schon. Wenn alle, die nicht zahlen wollen, die Zahlungen einstellen, wird das System nicht in der Lage sein, die offenen Beträge einzutreiben und vermutlich kollabieren.
Reply Retweet Like
Steinhoefel 19h
Im März 16 erlitt verlor mein Freund Michael Mross seinen rechten Arm und sein re Bein, als ein Betrunkener ihn umfuhr. Er bittet jetzt um Spenden für eine Schicksalgenossin. Ich helfe gern, vielleicht auch einer von euch!
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 17
Replying to @DietrichSchlte1
Damit beschäftige ich mich zwar intensiv. Es interessiert hierzulande aber nur sehr wenige. Daher äußere ich mich dazu selten.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 17
Wir brauchen jetzt noch eine Schublade unter der untersten Schublade. Für Markus Söder: "Söder schiebt die Schuld für die schlechten CSU-Umfragewerte..Horst Seehofer in die Schuhe. Das ist krude Geschichtsklitterung – und ganz schlechter Stil."
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 17
"Das Vertrauen in den Rechtsstaat wird nicht durch ein Urteil wie das des Gelsenkirchener Verwaltungsgerichts untergraben, sondern durch die Tatsache, dass es beinahe zwölf Jahre gedauert hat, bis der 'mutmaßliche' Leibwächter von Osama Bin Laden endlich abgeschoben wurde."HMB
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 17
Unsere Medien machen sich mit Trump-Phobie völlig lächerlich. Manchmal ist klare Kritik dennoch erforderlich. John McCain: “President Trump proved not only unable, but unwilling to stand up to Putin. He and Putin seemed to be speaking from the same script."
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 16
Das ZDF-Spezial zum Gipfel Trump Putin zeigt öffentliche-rechtliche Qualität und Neutralität: „Seit sechs Tagen tourt Trump jetzt durch Europa. Hat nichts verbessert, sondern eine Spur von Beleidigung, Zerstörung und Zweifel hinterlassen.“
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 16
Guck lieber mal nach, ob da nicht irgendwelche Wanzen in dem Fußball sind, Donald!
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 16
So ist es. Lägen die ersten Instanzen immer richtig, bedürfte es der Berufungs- und Revisionsinstanzen nicht. Es gibt in D richtig gute, aber auch ganz furchbar schlechte Spruchkörper. Vorsorglich: Das VG Gelsenkirchen kenne ich nicht.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 16
Replying to @StadtmusikantHB
Ach wissen sie, da ist ein Jurist, den ich nicht kenne, anderer Meinung als diverse Verfassungsrichter, u.a. der frühere Vorsitzende Papier, di Fabio et al. Sehen sie mir nach, wenn ich auf deren Einschätzung, und meine eigene, mehr gebe, als auf den von ihnen zitierten.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 16
Replying to @StadtmusikantHB
1. Selbstverständlich sind gerichtliche Entscheidungen zu berücksichtigen. Dass das hier nicht geschehen sein könnte, ist nicht belegt. 2. Keine Regierung seit 45 hat wohl so oft eklatanten Rechtsbruch begangen wie die unter Merkel.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 15
Zu diesem Bild fielen mir jetzt eine ganze Reihe unsachlicher Kommentare ein.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 15
Frankreich ist Weltmeister, Kroatien aber, in allen Belangen klar überlegen, die beste Mannschaft der Welt. Das Finale wurde durch eine indiskutable Schiedsrichterleistung entschieden. Das macht mich traurig. Hoch lebe das kroatische Team!
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 15
Frankreich erzielt ein Tor und führt 3:1.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 15
Schwalbe Griezmann. Tor Frankreich. Widerlich!
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 14
Rate zu Rotwein. Dann tritt der Zustand spätere ein.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 14
Der abgeschobene Leibwächter Osama bin Ladens sitzt jetzt in Tunesien wg. Terrorverdachts in U-Haft. In Deutschland ist er mit Hartz-IV alimentiert worden und frei herumgelaufen. "Dieser Fall betrifft die Justiz Tunesiens, das ein souveräner Staat ist", sagt man dort. Gefällt mir
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 14
Perscheid macht halt keine Gefangenen.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jul 13
„Jean-Claude Juncker, werden Sie noch einmal als Chef der EU-Kommission kandidieren?“ „Ich weiß nicht. Ich schwanke noch...“ von
Reply Retweet Like