Twitter | Search | |
Steinhoefel
"Joachim Nikolaus Steinhöfel ist einer der profiliertesten deutschen Wettbewerbsrechtler, Medienanwalt sowie Publizist." Die Weltwoche, 11.01.2018
4,437
Tweets
174
Following
25,153
Followers
Tweets
Steinhoefel 9m
Replying to @SomeXT
Everything is.
Reply Retweet Like
Steinhoefel 15m
But darling, they are awarded not by gender and/or quota, but by merit. You really do not understand that, do you?
Reply Retweet Like
Steinhoefel 11h
Henryk Broder hat ihn in "hart aber fair" einmal der "legalen Korruption" beschuldigt. Da schien etwas dran zu sein!
Reply Retweet Like
Steinhoefel retweeted
Claudio Casula Jan 20
Das geht Millionen Menschen so, am Sonntag. Aber endlich spricht es mal einer aus!
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 20
Haben Sie davon gelesen, dass das französische und vermutlich auch das europäische Stromnetz am vergangenen späten Donnerstag kurz vor dem Zusammenbruch standen? Vermutlich nicht. Denn darüber wird praktisch nicht berichtet.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 18
"Harte Maßnahmen für den Klimaschutz: Die Verkehrskommission der Regierung erwägt deutlich höhere Steuern auf Benzin und Diesel sowie ein Tempolimit von 130 auf Autobahnen. Eine verpflichtende Quote für Elektroautos ist auch im Gespräch." Und diese Irren regen sich über Trump auf
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 18
Replying to @RainerVenino
Die Anerkennung von vernünftigen Bürgern ist mir wichtiger als so ein Weihnachtsbaumschmuck.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 18
Kein Ruhmesblatt für Facebook. Wieder mal eine einstweilige Verfügung gefangen. Und was wurde da als "Hassrede" gelöscht? Man fasst sich an den Kopf. Wir lassen uns von Zuckerberg nicht den Mund verbieten!!!
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 17
Guter Job!
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 17
Ist das geil! Trump Tells Pelosi Her Trips Are Postponed Due To Shutdown Unless She Flies Commercial.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 16
Vielleicht liest einfach mal Art. 38 Abs. 1 Grundgesetz: Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt....
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 16
Rechtfertigungsdruck und Bekenntniszwang gehören zum Instrumentarium autoritärer Systeme. Stefan Kretzschmar hat Recht: Es muss möglich sein, mit gängigen Slogans wie „Refugees welcome“ zu fremdeln, diese zu kritisieren oder in ihrer Plattheit abzulehnen.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 16
Replying to @cobvl
Widerliche Beleidigung, aber Betrag extrem hoch im Vergleich zu dem, was sonst, wenn überhaupt, zugesprochen wird. Dann liegen bei Facebook und Twitter ja sozusagen Millionen auf der digitalen Strasse.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 15
Das sog. "Europaparlament", von dem gerade so viel die Rede ist, zeichnet sich zuallererst durch ein enormes Demokratiedefizit aus. Die Stimme eines Maltesers zB ist dort 12x soviel, die eines Österreichers doppelt so viel wert wie die eines Deutschen.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 15
Replying to @vierzueinser @cobvl
Damit es ist es jetzt dann ja vorbei. Ich kann nicht sagen, das mir das nicht gefällt.
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 15
25.000 Follower!!! DANKE! Nehme das als Ansporn!
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 15
Replying to @sciencefiles
Feministen (sic!). 🤣
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 15
Was werden wir Robert Habeck vermissen: „Aus den anderen Zimmern hörten wir die Kinder schlafen. Hanna atmete so lautlos wie immer.“ (Aus: „Der Tag, an dem ich meinen toten Mann traf“).
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 14
"Der Dreistigkeit, die erzwungene Enttarnung eines jahrelang vom Spiegel hofierten Gauners so zu verkaufen, als zeige sich gerade darin die Größe und Ehrenhaftigkeit des Hamburger Magazins, dieser abgekochten Rotzfrechheit gebührt allerhöchste Anerkennung." Wolfgang Roehl
Reply Retweet Like
Steinhoefel Jan 14
Ein Grund mehr, sich aber auch wirklich jede dieser von der Demokratieabgabe finanzierten Sendungen von Anfang bis zum Ende anzusehen.
Reply Retweet Like