Spurensuche Neumünster Jul 8
Karl Horst war kaufm. Angestellter bei der Stadtverwaltung Neumünster, bis er 1937 der NSDAP beitrat und als SS-Unterscharführer 4 ½ Jahre Dienst im KZ Sachsenhausen schob. Nach der Befreiung wurde er verhaftet, gemäß Ukaz verurteilt und 1947 hingerichtet: