Twitter | Search | |
Simon Hurtz
Ich schreibe über das Internet. Manchmal sterben dafür Bäume. Aber für gute Texte finde ich das okay.
15,520
Tweets
935
Following
11,226
Followers
Tweets
Simon Hurtz Oct 12
Replying to @MrPink_10 @niggi and 2 others
Darf ich Ihrem Gedächtnis auf die Sprünge helfen? "Es gibt gute Texte, die von seltsamen Menschen geteilt werden." Alles Weitere können Sie bei nachlesen.
Reply Retweet Like
Simon Hurtz Oct 12
"Ein Anwalt"? Und Björn Höcke ist "ein Politiker"? Ja, so kann man es auch sehen. Außerdem glaube ich, dass nicht ganz einverstanden ist, wenn Sie ihm seinen Tweet als "Beifall" auslegen (das war meine Formulierung).
Reply Retweet Like
Simon Hurtz Oct 12
Replying to @Schmidtlepp @niggi
Reply Retweet Like
Simon Hurtz Oct 12
Replying to @publictorsten
Crowdtangle; das Backend, für das man sich freischalten lassen muss. Mit der Browser-Erweiterung geht es aber genauso, lässt sich nur schlechter in einem Screenshot zeigen.
Reply Retweet Like
Simon Hurtz Oct 12
Es gibt gute Texte, die von seltsamen Menschen geteilt werden. Und es gibt Texte, bei denen der Beifall den Inhalt widerspiegelt. In ​s Worten: "Springer-Chef schreibt der AfD aus der Seele"
Reply Retweet Like
Simon Hurtz Oct 12
Replying to @Yascha_Mounk
These men behind him aren't competitors. They are his training partners, friends and pacemakers. It wasn't a race, it was a perfectly planned event to break the world record. (Sorry if I didn't get the irony. Just not sure.)
Reply Retweet Like
Simon Hurtz retweeted
Ruprecht Polenz Oct 12
Wenn man sich anschaut, was in dem Döpfner-Kommentar zu Halle drinsteht, wer dafür applaudiert und wie weit das bis in die Mitte der Gesellschaft geht, fühle ich mich an die Wirkung von Sarrazin mit seinem „Deutschland schafft sich ab“ erinnert.
Reply Retweet Like
Simon Hurtz Oct 12
Replying to @SimonHurtz
Reply Retweet Like
Simon Hurtz Oct 12
"Es ist in Deutschland immer nur eine Frage der Zeit, bis eine Gemeinde bedroht wird. Wer jetzt noch von überraschenden Ereignissen spricht, hat ein gestörtes Verhältnis zur Realität."
Reply Retweet Like
Simon Hurtz retweeted
Igor Levit Oct 11
Ich bin ein Jude. Und mich ekelt es an, als Juden und als Bürger, wie Teile der Springer Welt subtil und weniger subtil versuchen, ihren „Kampf gg. den Antisemitismus“ zu verbinden mit ihrer eigenen Islamophobie. Nee Leute, ich spiele nicht in Eurem Team. Ihr sprecht nicht in
Reply Retweet Like
Simon Hurtz retweeted
Deniz Yücel Oct 11
Kleine Erinnerung: Wenn ein Rechtsterrorist durch Halle läuft und Menschen ermordet, sollte man zuerst nicht über Flüchtlingspolitik, Political Correctness oder den HSV reden, sondern - und in der gebotenen Ernsthaftigkeit - über genau das: Rechtsterrorismus.
Reply Retweet Like
Simon Hurtz Oct 11
Darf ich vorstellen? Stephan Brandner, AfD-Politiker, Bundestagsabgeordneter, Vorsitzender des Rechtsausschusses – und Nazi.
Reply Retweet Like
Simon Hurtz retweeted
Hendrik Wieduwilt Oct 10
Brandner (AfD) hat sich grad aus dem zivilen Diskurs verabschiedet. Unbegreiflich. Ich ringe etwas mit der Professionalität.
Reply Retweet Like
Simon Hurtz Oct 8
"Wir wollten nicht zulassen, dass in Zwickau die Nazis das Sagen haben." Warum eine Gedenkminute für Enver Şimşek organisiert hat und wie Nazis versuchen, Jugendliche bei einzuschüchtern.
Reply Retweet Like
Simon Hurtz Oct 8
Seit Anfang des Jahres hat 388 kleine Anfragen und Nachfragen an 57 Behörden und Ministerien gestellt.
Reply Retweet Like
Simon Hurtz Oct 8
77 von 221 weiblichen Bundestagsabgeordneten haben geantwortet: - 87 Prozent wurden Ziel von Hass und Drohungen - 57 Prozent wurden sexistisch beleidigt - 11 Prozent sagen, sie zweifeln deshalb an ihrem Beruf als Politikerin
Reply Retweet Like
Simon Hurtz Oct 7
In den USA zahlen die 400 reichsten Haushalte 23 Prozent Steuern – weniger als jede andere Einkommensgruppe. 1950 waren es noch 70 Prozent.
Reply Retweet Like
Simon Hurtz retweeted
jordan Oct 3
Life sure comes at you fast when you're a Fox News contributor
Reply Retweet Like
Simon Hurtz Oct 2
Ich bin genauso Trump-übersättigt wie ihr und habe es aufgegeben, mich zu ärgern oder auch nur zu wundern. Aber manchmal muss man sich klar machen, wie der Typ tickt, der da im Weißen Haus sitzt. Und dann wird mir übel.
Reply Retweet Like
Simon Hurtz retweeted
Edward Snowden Sep 30
where have i heard that before
Reply Retweet Like