Twitter | Search | |
Julia Reda
MEP for the European Pirate Party (PPEU) | Vice-Chair of group
48,163
Tweets
3,848
Following
113,489
Followers
Tweets
Julia Reda Apr 19
I think you missed the supporting the EU and believing in the European Parliament ideal part…
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 19
Replying to @Metaliberal
Mir gehts bei der Sache überhaupt nicht um Glyphosat, aber es steht dem BfR frei, das an der Studie nicht geltend zu machen. Ist eh Unsinn, wen soll das vor was schützen?
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 19
There is just one LibDem MEP, . I didn’t check just now, but I’m pretty confident she voted against .
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 19
Replying to @katarinabarley
Zwar hat die EU die Chance verpasst, als Teil der EU- amtliche Werke europaweit gemeinfrei zu machen. Aber nichts hindert die daran, das bei der nationalen Reform des trotzdem zu tun. Wie wärs, ?
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 19
Wenn das zum Zensurmittel wird. berichtet, wie der Staat das benutzt, um ein unliebsames Glyphosat-Gutachten verschwinden zu lassen. Und wie man das in der leicht hätte fixen können.
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 19
Replying to @petermurrayrust
Thankfully (unfortunately, rather) the list of UK parties who support the EU and reject is short: Greens, LibDems, SNP, Plaid Cymru. I recommend voting for one of them.
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 18
Replying to @friederike182 @rollli
Wie bitte? Dass das in den USA so ist, steht auch im von mir verlinkten Blogpost, der war lange vor Trump. Als ob Trump wüsste, was gemeinfreie Werke sind…
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 18
Nein, es muss nur auf Behördenanordnung gelöscht werden.
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 18
Replying to @Senficon
That’s the same institutions and parties who pat themselves on the back for “sticking it to the GAFA” with poorly designed laws that cripple diversity online, while willingly jumping through ’s hoops whenever it would actually be important to take a stand.
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 18
Terrible. comes up with advertising rules that completely ignore the nascent EU public sphere. Instead of pulling their ads and insisting this private Facebook policy is withdrawn, EU institutions and parties (successfully) beg for an exception.
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 18
Replying to @kasonze
Den Dank kann ich nur zurückgeben! 💪
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 18
Replying to @rollli
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 18
Replying to @tenobre
Aww, thank you! ☺️
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 18
Replying to @Murgpirat @Dnns01_
Es steht nicht Aussage gegen Aussage, der zuständige Ausschuss hat nach eingängiger Untersuchung sexuelle Belästigung festgestellt. GB hat nicht zugesichert, das Mandat nicht anzutreten. Lügt euch doch nicht in die eigene Tasche.
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 18
Replying to @cyroxx @EU_Commission
Das freut mich, wenn es funktioniert! :) Wir müssen Druck auf die machen, dass sie auch in der nächsten Legislaturperiode weiter finanziert!
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 18
Danke! Und ich bin überzeugt, fände den auch cool. ;)
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 18
Replying to @DragonForgedPJ
Thanks! It’s important not to let the defeats discourage us. Politics is a marathon, not a sprint.
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 18
Replying to @WhistleSir @stenssok
Most definitely not, she’s awesome!
Reply Retweet Like
Julia Reda retweeted
ZDF heute Apr 18
Letzte Sitzung des EU-Parlaments vor der Wahl: Ex-Piratin Julia Reda () spricht über ihre Zeit in - und warum sie das Europäische Parlament für reformbedürftig hält.
Reply Retweet Like
Julia Reda Apr 18
Reply Retweet Like