Twitter | Search | |
This is the legacy version of twitter.com. We will be shutting it down on 15 December 2020. Please switch to a supported browser or device. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Revolutionärer 1. Mai Berlin
Gegen die Stadt der Reichen! Für die soziale Revolution weltweit! Solidarität mit den bedrohten linken Projekten!
2,085
Tweets
338
Following
4,365
Followers
Tweets
Revolutionärer 1. Mai Berlin Nov 29
Autonome, Verbrecher und andere achtsame Menschen tragen heutzutage Maske. Wir freuen uns schon auf den 1. Mai 2021 in Kreuzberg.
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin retweeted
AK36 Nov 27
Berlin: Am gestrigen Donnerstag fand eine Durchsuchung in der Wohnung von zwei Antifas statt. "Die EG „Blau“ wurde gegründet, um antifaschistische Proteste gegen die neofaschistische AfD zu kriminalisieren."
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin retweeted
rigaer94 Nov 25
BSR und Bullen Hand in Hand bei der Räumung unseres Nachbarn. Ein Mensch wird inmitten der Pandemie - bei Minusgraden - obdachlos.
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin Nov 24
Karl-Eugen Dorner wollte nicht beatmet werden, wurde dann unter Druck gesetzt: "Friedhof oder Intubation". Nach 7 Tagen Beatmung kam er wieder zu sich, wog noch 62,5 kg, fühlte sich um 20 Jahre gealtert. Er überlebte. Aber das Arztverhalten war nicht ok.
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin retweeted
Harpo Eljitsch Nov 24
Es ist ein Kennzeichen von gutem Journalismus wenn im Text ausschließlich namenlose Geheimdienstler und politische Polizisten wiedergegeben werden.
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin retweeted
North East Antifa [Berlin] Nov 23
Am 10. Januar 2021 findet die jährliche Demonstration im Gedenken an Karl & Rosa statt. Kommt in den antifaschistischen-internationalistischen Block: 👉 Aufruf Großbündnis: 👉 Fight & Remember!
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin retweeted
[IL*] Berlin Nov 20
Am Samstag, 22.11.2020 findet der dezentrale Aktionstag gegen das PKK-Verbot in Deutschland statt – in treffen wir uns um 14 Uhr am U-Bahnhof Wittenbergplatz ✊✊🏽✊🏿
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin retweeted
sebastianlotzer Nov 15
"Die Tatsache, dass der Spätkapitalismus einen Virus findet, um sich selbst in seine endgültige Schlachtordnung zu bringen, ist das Ereignis, über das wir noch nicht fertig nachgedacht haben" | Sunzi Bingfa #9 ist online |
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin retweeted
What the fuck! Nov 12
Nächste Verhandlung am Dienstag, 17.11.2020, 13:00 in der Turmstraße 91, Moabit. Kommt zu unserer Kundgebung (ab 12:30). Für den Freispruch, für das Leben, Fundis von der Straße fegen!
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin retweeted
Schwarz-Roter 1. Mai HH Nov 16
Von uns gibt es in absehbarer Zeit auch wieder Neuigkeiten. Die Pandemie schränkt uns ein, aber sie hält uns nicht auf. Stay tuned! Stay safe! Stay radical!
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin retweeted
Libertad! Nov 14
Ich trage Maske, weil ich die AfD treffe.
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin Nov 10
Replying to @Rev1MaiBerlin
Das Gesundheitssystem wird umgebaut, nicht zum Wohl der Kranken, sondern für die Profite der . So läuft es im Kapitalismus und insb. in Deutschland, wo ein Pharma-Lobbyist zum Gesundheitsminister wurde und ein pharmaloyales RKI die Empfehlungen ausspricht.
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin Nov 10
Der gefällt es, dass Impfzentren eingerichtet werden und nicht mehr beim Hausarzt geimpft werden kann. Der Hausarzt, der seine Patienten am besten kennt und beraten kann, würde ihnen ja event. aufgrund ihrer Krankheitsgeschichte vom Impfstoff abraten.
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin retweeted
AK36 Nov 9
Mit 130 km/h in der Stadt unterwegs. Fahrende Mörder mit noch tödlicheren Werkzeugen. Morgen geht der Prozess gegen den Suffbullen Peter G. weiter. Um Gerechtigkeit wird es niemals in diesem Prozess gehen. Morgen 9. 15h Saal 700 Kriminalgericht Moabit.
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin Nov 8
Solidarität ist unsere Waffe. Unterstützt die angeklagten Genoss:innen! Der Vorwurf: Nötigung. Ausgelöst durch eine Sitzblockade bei den Protesten gegen den antifeministischen "Marsch für das Leben" 2019 in Berlin. What the fuck!
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin retweeted
Anti Nov 8
Seit der Räumung der Liebig34 sind in Bremen und nun auch Amsterdam queerfeministische Squats entstanden und ich denke, von dem noch ausstehenden 34 Millionen-Sachschaden pro Räumung abgesehen ist das eine gute Strategie: Nehmt ihr uns einen Raum, schaffen wir zwei neue.
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin Nov 8
Unvergessen. Weisestraße 44, Berlin-Neukölln.
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin Nov 6
Es braucht keine Verschwörung, sagt in . Die Realität des Reichtums einiger Deutscher reicht aus. Bspw. der milliardenschwere Stoschek-Clan. (Julia Stoschek hat mit Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender von Springer, einen Sohn) Gegen die Stadt der Reichen!
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin retweeted
Libertad! Nov 6
Seit 25 Jahren sind die Berliner Thomas Walter, Peter Krauth und Bernd Heidbreder auf der Flucht und wohnen nun in Venezuela. Radiofeature „... den Widerstand leben“ Sonntag, 8. November 2020, 21:00 Montag, 9. November 2020, 11:00
Reply Retweet Like
Revolutionärer 1. Mai Berlin retweeted
Berliner Morgenpost Nov 5
Geblitzter Kruse schimpft auf Berliner Polizei: "Schweine"
Reply Retweet Like