Twitter | Search | |
Papst Franziskus
Willkommen auf der offiziellen Twitter-Seite Seiner Heiligkeit Papst Franziskus
1,898
Tweets
8
Following
636,910
Followers
Tweets
Papst Franziskus 14h
Zum Herrn „Ja“ zu sagen bedeutet, den Mut zu haben, das Leben mit Liebe anzunehmen, wie es kommt, mit all seiner Schwäche, mit all seiner Begrenztheit, mit all seinen Widersprüchen.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 24
Das Beispiel des heiligen Johannes des Täufers fordert uns auf, eine Kirche zu sein, die immer im Dienst des Wortes Gottes steht; eine Kirche, die anziehen will, nicht zu sich selbst, sondern zu Christus.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 23
Segnen ist nicht schöne Worte sagen, nicht Förmlichkeiten wiederzugeben; es ist Gutes sagen, mit Liebe sprechen. Die Eucharistie ist eine Schule des Segens.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 23
Die Eucharistie bereitet uns einen Platz in der Ewigkeit, weil sie das Brot vom Himmel ist.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 22
Die Seligpreisungen sind nicht für Übermenschen, sondern für denjenigen, der sich den Herausforderungen und Prüfungen des Alltags stellt.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 21
Ohne Gemeinschaft und ohne Mitleid, die beständig vom Gebet getragen werden, verliert die Theologie nicht nur die Seele, sondern sie verliert die Intelligenz und die Fähigkeit, die Wirklichkeit christlich zu deuten.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 20
Liebe Jugendliche, ich möchte zu jedem von euch sagen: Gott liebt dich. Zweifle nie daran, egal, was dir im Leben passiert. Egal in welcher Lebenslage du dich befindest, du bist unendlich geliebt.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 20
Mit den Flüchtlingen bietet uns die Vorsehung eine Gelegenheit, um zum Aufbau einer solidarischeren, brüderlicheren Gesellschaft und einer offeneren christlichen Gemeinschaft entsprechend dem Evangelium beizutragen.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 20
Er ist für uns zum gebrochenen Brot geworden; er bittet uns, dass wir uns den anderen schenken und nicht mehr für uns selbst leben, sondern füreinander.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 19
Der Heilige Geist leite uns, damit wir immer mehr als Kinder Gottes und untereinander als Brüder und Schwestern leben.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 18
Der Glaube ist Beziehung und Begegnung. Unter dem Einfluss der Liebe Gottes können wir das Geschenk, das der Andere ist, mitteilen, annehmen, verstehen und darauf reagieren.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 17
Heiliger Geist, Harmonie Gottes, du, der du die Angst in Vertrauen und die Verschlossenheit in Hingabe verwandelst, kehr bei uns ein!
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 16
Jeder von uns ist unendlich wertvoll für Gott: Wir sind klein unter dem Himmel und sind machtlos, wenn die Erde bebt, aber für Gott sind wir kostbarer als alles andere.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 16
Das Geheimnis der Allerheiligsten Dreifaltigkeit sagt uns, dass wir keinen einsamen Gott haben, weit weg dort oben im Himmel. Nein, Gott ist Vater, der uns seinen Sohn gegeben hat, Mensch geworden wie wir, und der, um uns noch näher zu sein, uns seinen eigenen Geist sendet.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 15
Der Heilige Geist ruft uns alle zusammen und hilft uns zu entdecken, wie schön es ist, zusammen zu sein und einander begegnen zu können, um gemeinsam voranzugehen. Jeder mit seiner Sprache und Tradition, aber froh, sich unter Geschwistern zu treffen.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 15
Ich bin vielen älteren Menschen nahe, die versteckt, vergessen, vernachlässigt leben. Und ich danke denen, die sich für eine integrierende Gesellschaft einsetzen, die nicht diejenigen vernachlässigt, die schwach in Körper und Geist sind.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 14
Heiliger Geist, du unsere Harmonie, der du aus uns einen einzigen Leib machst, gieße der Kirche und der Welt deinen Frieden ein!
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 13
Die Armen retten uns, weil sie uns ermöglichen, dem Antlitz Jesu Christi zu begegnen.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 13
Heiliger Geist, mache uns zu Handwerkern der Eintracht, zu Aussäern des Guten, zu Aposteln der Hoffnung!
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Jun 12
Als Erwachsene dürfen wir den Kindern nicht ihre Fähigkeit zu träumen rauben. Bemühen wir uns, ein von Hoffnung geprägtes Umfeld zu schaffen, wo ihre Träume wachsen und mit anderen geteilt werden können: ein gemeinsamer Traum öffnet den Weg zu einer neuen Lebensweise.
Reply Retweet Like