Twitter | Search | |
This is the legacy version of twitter.com. We will be shutting it down on 15 December 2020. Please switch to a supported browser or device. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Papst Franziskus
Willkommen auf der offiziellen Twitter-Seite Seiner Heiligkeit Papst Franziskus
2,754
Tweets
8
Following
646,730
Followers
Tweets
Papst Franziskus 24h
Gott ist geduldiger als wir, und wer mit Glauben und Beharrlichkeit an die Tür seines Herzens klopft, wird nicht enttäuscht.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 26
Herr, Vater der Menschheit, du hast alle Menschen mit gleicher Würde erschaffen. Gieße den Geist der Geschwisterlichkeit in uns ein. Sporne uns an, bessere Gesellschaften aufzubauen und eine menschenwürdigere Welt ohne Hunger, Armut, Gewalt und Krieg.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 25
Wenn wir beten, öffnet Gott unsere Augen, erneuert und verwandelt er unsere Herzen, heilt er unsere Wunden und schenkt uns die Gnade, die wir brauchen.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 25
Allzu oft werden Frauen beleidigt, misshandelt, vergewaltigt, zur Prostitution gezwungen … Wenn wir eine bessere Welt wollen, die ein Haus des Friedens und nicht Schauplatz für Krieg ist, müssen wir für die Würde jeder Frau viel mehr tun.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 24
Tragen wir Sorge für die Zerbrechlichkeit jedes Mannes, jeder Frau, jedes Kindes und jedes älteren Menschen mit dieser solidarischen und aufmerksamen Haltung der Nähe des barmherzigen Samariters.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 23
Wir sind nicht dazu da, um vom Urlaub oder Wochenende zu träumen, sondern um Gottes Träume in der Welt zu verwirklichen. Er hat uns fähig gemacht zu träumen, damit wir uns für die Schönheit des Lebens entscheiden. Die Werke der Barmherzigkeit sind die schönsten Werke des Lebens.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 22
Liebe junge Freunde, geben wir unsere großen Träume nicht auf. Der Herr will nicht, dass wir den Horizont verengen, er will nicht, dass wir am Rande des Lebens parken, sondern froh und kühn nach hohen Zielen streben.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 22
Bevor Jesus uns am Kreuz seine Liebe schenkt, hinterlässt er uns seinen Letzten Willen: Das Gute, das wir einem seiner geringsten Brüder – seien sie hungrig, durstig, fremd, bedürftig, krank oder gefangen – tun werden, wird auch ihm getan sein (vgl. Mt 25,37-40).
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 22
Heute am beginnt für das Kreuz und die Marienikone „Salus Populi Romani“, die Symbole des Weltjugendtags, eine neue Pilgerreise, die uns 2023 nach Lissabon führen wird.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 21
Liebe junge Freunde, die Folgen unserer Handlungen und Entscheidungen betreffen euch direkt. Ihr dürft nicht außen vor bleiben, wenn es um die Gestaltung der Gegenwart und Zukunft geht. Entweder ihr nehmt daran teil, oder die Geschichte geht über euch hinweg.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 21
Heute feiern wir die Darstellung Mariens im Tempel und begehen den Tag . Danke, kontemplative Schwestern und Brüder, ihr seid Stütze für die Schwachen, Leuchttürme, die den Hafen anzeigen, Fackeln, die die dunkle Nacht erhellen, Wächter, die den neuen Tag ankündigen.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 20
Jedes Kind bedarf der Annahme und des Schutzes, der Hilfe und der Fürsorge vom Mutterschoß an.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 19
Die Erde und die Armen bedürfen dringend einer gesunden Wirtschaft und einer nachhaltigen Entwicklung. Daher sind wir alle aufgerufen, unsere mentalen und moralischen Schemata zu überdenken, damit sie den Geboten Gottes und dem Gemeinwohl entsprechen.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 18
„Maria aber bewahrte alle diese Worte und erwog sie in ihrem Herzen“ (Lk 2,19). Alles, was Maria widerfährt, gelangt schließlich in ihr Herz, wo sie es im eingehend prüft und durch das Gebet verwandelt.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 17
Ein Lächeln, das wir mit einem Armen teilen, ist eine Quelle von Liebe und Freude. Die entgegengestreckte Hand kann immer durch das Lächeln dessen bereichert werden, der seine Gegenwart und dargebotene Hilfe nicht betont, sondern sich einfach freut, als Jünger Christi zu leben.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 16
Jede Art fundamentalistischer Intoleranz schadet den Beziehungen zwischen Personen, Gruppen und Völkern. Wir wollen den Wert des Respekts, die Liebe, die alle Unterschiede anzunehmen weiß, und den Vorrang der Würde des Menschen vorleben und lehren.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 15
Reiche den Bedürftigen die Hand, anstatt zu beanspruchen, was dir fehlt: Auf diese Weise wirst du die Talente, die du erhalten hast, vervielfachen. (Mt 25,14-30)
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 14
Der Segen des Herrn kommt auf uns herab, und das Gebet erreicht seinen Zweck, wenn diese vom Dienst an den Armen begleitet werden.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 13
Die Hand entgegenzustrecken lässt vor allem den, der es tut, entdecken, dass wir fähig sind, Dinge zu vollbringen, die dem Leben Sinn verleihen.
Reply Retweet Like
Papst Franziskus Nov 12
Die Großzügigkeit, die den Armen unterstützt, den Betrübten tröstet, die Leiden lindert, gibt dem die Würde zurück, der ihrer beraubt ist, sie ist Bedingung für ein ganz und gar menschliches Leben.
Reply Retweet Like