Twitter | Search | |
Max Moritz 🏡😷
🚲 rt/reply/follow≠endorsement
1,332
Tweets
59
Following
34
Followers
Tweets
Max Moritz 🏡😷 22h
Welche „organisierte Radszene“? Ich beispielsweise bin nicht „organisiert“. Ich sehe hier überwiegend Tweets von radfahrenden BürgerInnen. Bitte hier um Erläuterung. Danke
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 23h
Anlieger, Trennung des Kfz-Verkehrs am Ehrenfeldgürtel in Form eines Durchfahrtverbots)? Diese Maßnahmen wären kurzfristig und leicht umsetzbar. Absichten wurden teilweise bekundet, aber die dringend erforderliche Umsetzung steht weiter aus. Nur ein Beispiel von vielen... 2/2
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 23h
Was ist mit der Venloer Straße zwischen der Äußeren und Inneren Kanalstr.? Die Situation für Radfahrende und auch für zu Fuß Gehende wird dort zunehmend schlimmer und ist mittlerweile unzumutbar. Warum erfolgen hier keine Ad-Hoc-Maßnahmen (Fahrradstraße, maximal Freigabe für 1/
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 23h
Werden Sie sich dafür einsetzen, dass es in endlich in Form von geben wird? Und wenn ja, wie? Von Seiten der hört man leider bisher nicht viel dazu. Und die Stadtspitze um will offensichtlich nicht. cc
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 retweeted
Parents For Future #SystemChangeNotClimateChange Jun 4
Sehr schön 💚
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 Jun 4
Geh- + Radwege sind in Köln zB oftmals zugeparkt. So fehlt den zu Fuß Gehenden und Radfahrenden nötiger Platz. Als Leiterin der Verwaltung hätte längst handeln können. Für das Freihalten mittels Umsetzen bedarf es keinem Ratsbeschluss. Aber auch hier tut sich nix.
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 Jun 4
Was hat in puncto Radverkehrsinfrastruktur KONKRET seit ihrer Wahl geleistet? Außer teilw. Sanierung und Fahrradstraßen, die so gut wie nichts bringen. Insbesondere außerhalb der Innenstadt. Seit Jahren sind Probleme zB in Ehrenfeld bekannt: Nichts tut sich da...
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 Jun 4
Und zieht auch die Gruppenteilnahme zurück? Und auch sollte unter diesen Umständen die Teilnahmeabsicht meiner Meinung nach nochmal überdenken...
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 Jun 4
Und: Was wirft man in diesen Mails denn vor? Also was konkret? Nur pauschal „zu viel“? Weil das wäre ja de facto Unsinn und Spam. In Wirklichkeit tut sich hier in Köln ja recht wenig. Fahrradstraßen mit Freigabe für Kfz zB ist nicht pro Rad. Das ist nur Show.
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 Jun 4
Welche Mehrheit wünscht sich denn ? Also von welcher Partei? Mal ganz ehrlich jetzt...
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 Jun 4
Replying to @ADFCKoeln @Koeln and 3 others
Das ist ein echtes Armutszeugnis für ! Und dies in Zeiten, in denen das Radfahren aus verschiedensten Gründen immer wichtiger wird. Hier entfernt man sich immer weiter von nachhaltiger Verkehrspolitik. 👎😡 Warum, cc ,
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 Jun 3
Replying to @HenrietteReker
Ein Umsteigen aufs Rad erfordert eine gewisse Radverkehrsinfrastruktur. Leider ist diese in Köln meist nicht vorhanden. Die Venloer Str. in beispielsweise ist für Radfahrende unzumutbar. Leider rührt sich die Verwaltung nicht. Dabei wäre es eigentlich recht einfach...
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 Jun 2
Warum ignoriert die Stadtverwaltung hier die erheblichen Gefahren für den Radverkehr? ⬇️
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 Jun 2
Wie schon erläuterte, ist eine „echte“ Fahrradstraße für den Kraftfahrzeug nicht freigegeben. Dies wäre eine tatsächliche Verbesserung der Radinfrastruktur. Sogenannte „Fahrradstraßen“ mit freigegebenem Kfz-Verkehr ⬇️ sind relativ sinnfrei und haben keinen Mehrwert.
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 Jun 1
Replying to @hennesschmitz @Koeln
Tippe auf Satire...
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 retweeted
GeroCgn Jun 1
Replying to @HenrietteReker
Warum finden, trotz der vielen und zum Teil tödlichen Verkehrsunfälle, keine Verkehrsschauen in Köln statt? Warum verstößt man hier gegen die Verwaltungsvorschriften, die eine Verkehrschau alle 2 bzw. 4 Jahre vorschreiben?
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 Jun 1
Dann formuliere ich um 😉: Wie werden Sie kurzfristig - noch vor dem Wahltag - veranlassen, dass die vielen und häufig gefährlichen Radwegschäden in Köln behoben werden und somit eine Meldemöglichkeit in ‚Sag‘s uns‘ ermöglicht wird? Bitte um Antwort.
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 Jun 1
Warum ist es noch immer nicht möglich, im Portal ‚Sag‘s uns‘ Schäden an Radwegen zu melden? Bereits im letzten Jahr (!) wollte man sich der Sache annehmen... Konnten Sie sich gegenüber der Verwaltung nicht durchsetzen? Bitte um Antwort. cc
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 Jun 1
Bis auf die Etzelstr. sind alle Straßen im Innenstadtbereich. Wie sieht es mit der Ausweisung von Fahrradzonen in Ehrenfeld und Neuehrenfeld aus? Und die Antwort zur Ausgestaltung steht noch aus. Wie werden aus Sicht von die Anordnungen sein? Echte Fahrradstraßen?
Reply Retweet Like
Max Moritz 🏡😷 retweeted
Netflix May 30
To be silent is to be complicit. Black lives matter. We have a platform, and we have a duty to our Black members, employees, creators and talent to speak up.
Reply Retweet Like