Twitter | Search | |
Manfred Knoche
Prof. Kommunikationswiss. Uni Salzburg Political Economy of the media
2,746
Tweets
1,999
Following
973
Followers
Tweets
Manfred Knoche Nov 15
Gemäß Klasse(!)-Motto v. ⁦ ⁦.⁩ Keine Enteignung ist auch keine Lösung: Formelle/Reelle Subsumtion unter Kapital The Media Industry’s Structural in Capitalism and the Role of the State...
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Nov 15
Leider auch von mir geschätzte u. in Publikationen zu auf ’scher Theoriebasis zitierte . hinter Transformation zu notwendig!
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Nov 13
Ein Vorbild für die Zeitschrift in der Medien- und ? Statt als Verlagspublikation .
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Nov 13
Schade, dass . und . nicht Abgeordnete des Deutschen sind. Dort bekämen Sie vielleicht(!) vom Sitzungsleitenden Parlamentspräsidenten Rederecht und könnten ausführlich dessen vielfältige Taten angemessen würdigen.
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Nov 13
Das ist eine Form von angewandter kritischer Kommunikationswissenschaft . sowie konstruktiv-transformativem und kritischer Weiter so . .
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Nov 13
Ja klar, die vielbeschworene und ist in aller antastbar. War da kein -sympathisierender Journalist mit dabei, den zur Sicherung ihrer Meinungsfreiheit hat abführen lassen? Elend
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Nov 13
Vorab-Information: Extended Abstracts zu den Vorträgen u.ä. bei der 3. Jahrestagung des Netzwerks Kritische . „Transformation der Medien - Medien der Transformation" am 21./22. November am der
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Nov 13
Replying to @KriKoWi
Danke! Super informativ!
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Oct 26
Interessiert mich, ob a) er wirklich so denkt u. sagt oder b) er meint, so etwas sei er der „Würde“ des Amtes schuldig, oder c) PR-Abteilung/Berater ihm das geraten/formuliert haben? Sollte nicht (ehemals) „rebellischer“ Grüner andere Worthülsen verbreiten als ÖVP/SPÖ-Vorgänger?
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Oct 26
Wer ist „wir“, „gemeinsam“? Ist’s Aufgabe Bundespräsident, derartige (im Sinne v. realitätswidriger Verschleierung/Irreführung/Ablenkung/ von gesellschaftl. Macht- u. Herrschaftsverhältnissen/Ungleichheiten/Ungerechtigkeiten) zu verbreiten? Wissenschaftl. Erkenntnis?
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Oct 26
Möchte hiermit anregen, dass ins Tagungsprogramm die abstracts zu Vorträgen zum Downloaden eingefügt werden, so dass (auch Nicht-)Tagungsteilnehmer*innen sich vorab informieren können. .
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Oct 16
Replying to @istuetzle
Zerlesen und zerfetzt? So wie „Bolschewistische Zeitungen wurden laut vorgelesen, bis auf Fetzen zerlesen, die wichtigsten Artikel auswendig gelernt, wiedererzählt, abgeschrieben ...“ (Trotzki)?
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Oct 16
Replying to @SabineNuss
Fehlt Antwort-Kategorie „Seltsame Frage“. Wissen doch eh alle: Gegenseitiges(!) Retweeten erledigen befreundete Roboter*innen nach traditioneller wissenschaftlicher Netzwerk-Methode: Wie du mir, so ich dir. Wehe aber, du hast keinen Tauschwert! Vom Gebrauchswert ganz zu schweigen
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Oct 9
Replying to @sebkoe @GenoTaz
Schlimm für die . ist eine und war mal, galt mal als
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Oct 8
Animierte Grafik? Wie, mit welchem Programm ist die gemacht?
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Oct 1
Wonderful!
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Oct 1
Replying to @OlafSiegert
Andere Lösung: ohne Verlage. Dann sind und grosse obsolet.
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Sep 30
...“würde ich einschätzen“? Auf welcher Basis? Großteil? Konkret: wer wie? Ökosozialistisch explizit, auch im Forum „Medien und Öffentlichkeit in der sozial-ökologischen(!) Transformation“ und im „Who is Who der deutschen und internationalen Gesellschaftswissenschaft“?
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Sep 30
Wurde auch ökosozialistische, antikapitalistische thematisiert? Oder nur sozial-ökologische ohne Überwindung von Kapitalismus?
Reply Retweet Like
Manfred Knoche Sep 11
Replying to @Hausjell @AlevKorun
Hoffentlich nicht per Flugzeug zu den Azoren
Reply Retweet Like