Twitter | Search | |
Marvin Oppong May 1
Habe gg 0:20 h am B.-v.-S.-Platz Foto v. Polizeiauto gemacht, das in Unfall verwickelt war. Wurde v. Polizist zu Boden geworfen u. v. ca. 5 Polizisten mit roher Gewalt ua. mit Gesicht auf Asphalt gedückt. Wurde dann auf Wache festgehalten, musste mich in Zelle ausziehen.
Reply Retweet Like
Marvin Oppong
Der Pressesprecher der hat mir gerade schriftlich bestätigt, was ich schon zuvor aus anderer Quelle erfahren konnte: Der Streifenwagen der Polizei, nicht das Taxi, dessen Fahrgast schwer verletzt wurde, hat nach aktuellem Ermittlungsstand den Unfall verursacht.
Reply Retweet Like More
Marvin Oppong May 15
Replying to @MarvinOppong
Die ermittelt gegen die Fahrerin des Polizeiwagens "als Beschuldigte zur Prüfung des Tatvorwurfes einer möglichen fahrlässigen Körperverletzung". Dies hat mir der Pressesprecher des Polizeipräsidiums heute - auf Nachfrage - mitgeteilt.
Reply Retweet Like
Marvin Oppong May 15
Replying to @MarvinOppong
Meine Frage an die : "Wie lautet das Aktenzeichen des polizeilichen Ermittlungsverfahrens?" Antwort: "Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir Ihnen – als gänzlich Unbeteiligter des Unfallgeschehens – das behördeninterne Aktenzeichen nicht nennen werden."
Reply Retweet Like
Marvin Oppong May 15
Replying to @MarvinOppong
Wann Behörden Auskünfte gegenüber der verweigern dürfen, ist im Pressegesetz klar geregelt. Den Verweigerungsgrund, den der Sprecher des Polizeipräsidiums , Robert Scholten, nennt, sieht das Gesetz allerdings nicht vor: .
Reply Retweet Like