Twitter | Search | |
MDR SACHSEN
Darf man heute noch "Neger" sagen? Warum Ist politische Korrektheit zur Kampfzone geworden? Darüber sprechen wir heute Abend (20 Uhr) mit , , -Mann Peter Hahne und Robert Feustel von der . Moderation
Reply Retweet Like More
Jogging José 17 Apr 18
Replying to @MDR_SN
Alles Weißbrote. So geht sächsisch.
Reply Retweet Like
Tibor Martini 👱🏻‍♂️🧔🏿👳🏽‍♀️🧕🏼🏳️‍🌈 17 Apr 18
Ihr habt sie nicht mehr alle.
Reply Retweet Like
Rhea Buchhaim 17 Apr 18
Löscht diesen Tweet! Am besten die ganze Veranstaltung. Wer so unsensibel ist, sollte besser die Finger von solchen Themen lassen. Und sowieso ist die Antwort "Nein!".
Reply Retweet Like
Robert Fietzke 17 Apr 18
Klassiker: Eine Sendung zu diesem Thema machen, aber keine von Rassismus betroffene Person, keine schwarze Menschen einladen, deren Perspektive darauf die einzig entscheidende ist. Mit Verlaub, aber das ist doch echt zum Kotzen.
Reply Retweet Like
Tylluan 17 Apr 18
Habt ihr keine von Rassismus betroffene Person für die Runde gefunden oder wart ihr nur zu faul zum Suchen? Meine Fresse, löscht euch.
Reply Retweet Like
Simplicius 17 Apr 18
Vorschlag: ladet doch bitte auch einen "Neger" zu dieser Diskussion. Der kann Euch dann seine Perspektive zum Thema erläutern. Vielleicht begreift Ihr's dann endlich mal.
Reply Retweet Like
s1n3ng 17 Apr 18
Staatlicher Sender ist political correctness völlig egal, schreibt das "N-Wort" aus und läd 4 weiße Deutsche zu einer Gesprächsrunde ein, in der diskutiert werden soll ob man nun Anstatt hat beim Reden in der Öffentlichkeit oder nicht. Kannste dir nicht ausdenken. Peinlich.
Reply Retweet Like
ellebil 17 Apr 18
Ihr habt den Schuss aber wirklich schon lange nicht mehr gehört.
Reply Retweet Like
MDR SACHSEN 17 Apr 18
Wo wir schon beim Thema wären. Zügeln Sie doch bitte Ihren Umgangston! Vielen Dank!
Reply Retweet Like
MDR SACHSEN 17 Apr 18
Replying to @Tranquilo1992
Wobei wir schon beim Thema wären: Wie wäre es denn mit einem freundlichen Umgangston. Bitte hüten Sie sich vor Beleidigungen!
Reply Retweet Like
MDR SACHSEN 17 Apr 18
Replying to @s1n3ng
Wir bitten Sie genau zu lesen - dann haben Sie auch die Chance den Inhalt der Sendung genau zu erfassen!
Reply Retweet Like
MDR SACHSEN 17 Apr 18
Replying to @Simplex2014
Danke für den Vorschlag. Machen wir gern! Wenn Sie Menschen kennen, melden Sie sich doch gern heute direkt in den Sendung -wir schalten Hörer direkt live auf Leitung!
Reply Retweet Like
MDR SACHSEN 17 Apr 18
Replying to @HYTTIOAOA_
Meine Fresse, so schnell sind wie beim Thema. Wir bitten Sie doch höflichst um einen freundlichen Umgangston. Sie können sich gern in der Sendung melden - und die Sendung auch Betroffenen empfehlen. Wir freuen uns über konstruktive Kommentare.
Reply Retweet Like
Ralph Gunesch 17 Apr 18
Replying to @MDR_SN @ZDF
Wie viele der Eingeladenen wurden denn in ihrem Leben wie oft mit dem Wort beschimpft? Sprich: Wie viele haben denn Ahnung von diesem Thema?
Reply Retweet Like
MDR SACHSEN 17 Apr 18
Bitte lesen Sie sorgfältig und nicht nur die Überschrift. Dann haben Sie die Chance den Inhalt der Sendung vollständig zu erfassen.
Reply Retweet Like
MDR SACHSEN 17 Apr 18
Replying to @SPPSTR
Bitte lesen Sie sorgfältig - dann haben Sie die Chance den Inhalt der Sendung vollständig zu erfassen. Gern können Sie sich auch direkt in der Sendung melden. Wir schalten Hörer zu!
Reply Retweet Like
Dennis Pesch 17 Apr 18
Replying to @MDR_SN @HYTTIOAOA_
Sie wollen konstruktive Kommentare, aber fragen ob das N-Wort okay ist? Was ist daran konstruktiv? Halten Sie sich mal an ihre Vorgaben. Vielleicht besuchen Sie mal einen Antirassismus-Workshop. Da das ja konstruktiv ist, sollten Sie dem schnellstmöglich nachkommen.
Reply Retweet Like
MDR SACHSEN 17 Apr 18
Replying to @tibor
Bitte lesen Sie sorgfältig - dann haben Sie die Chance den Inhalt der Sendung vollständig zu erfassen. Gern können Sie sich auch direkt in der Sendung melden. Wir schalten Hörer zu!
Reply Retweet Like