Twitter | Search | |
MDIntegration
Wie verändert den Schulalltag? Die |sforscherin Yasemin Karakaşoğlu von der hat uns dazu ein kurzes Video-Statement gegeben:
Reply Retweet Like More
Rive Droite Sep 6
Road to hell.
Reply Retweet Like
Professor Chaos i. R. 🖖🏴‍☠️ Sep 6
Es gilt dieses zu verhindern!☝️
Reply Retweet Like
Markus Werner Sep 6
1. „Wir“ müssen gar nichts, weil... 2.... „wir“ das vielleicht so gar nicht wollen und.. 3. ....die „Globale Migrationsgesellschaft in Deutschland“.. 4. ....gar nicht als positiv empfinden.
Reply Retweet Like
Crazymum20000 Sep 6
Hierzu wäre auch anzumerken,dass man in Rumäniens staatl. Schulen für eine bessere Note bezahlen kann. Eltern einer rumänischen Schülerin waren überrascht,dass dies in Ö nicht üblich ist. Aber ich meine, man muss Schule neu denken...:)
Reply Retweet Like
Nordsee Sep 6
Ich habe 2 Kinder in der Schule,bei solchen Äußerungen verliere ich jede Hoffnung. Ich werde wohl gehen müssen, obwohl ich nicht will.
Reply Retweet Like
Mario 🚲 Cogito, ergo sum... Sep 7
Und ich dachte bis dato Mathematik ist universell, sie gilt überall...
Reply Retweet Like
Martin G. Sep 6
So langsam reicht's mit dem Umfug! In der Mathematik gibt es i.d.R. nur 1 Lösungsweg und ganz sicher nur 1 exakt umrissene Lösung.Und wenn wir 1 Staat bleiben und uns nicht in Clangebiete zerbröseln lassen wollen, darf es auch nur einen gemeinsamen Blick auf die Geschichte geben.
Reply Retweet Like
snow crash Sep 5
Perfekt wie diese Frau auf den Punkt bringt warum Deutschland kein Einwanderungsland ist und vermutlich eher zum multiethnischen shithole mit islamisch theokratischen Zügen wird, statt zu einem echten Einwanderungsland. Zuwanderer haben die primäre Aufgabe Sorge dafür zu tragen 1
Reply Retweet Like