Twitter | Search | |
linuzifer
„Ich sage nicht, Julian Assange sei ein Engel. Oder ein Held. Aber das muss er auch nicht sein. Denn wir sprechen von Menschen­rechten und nicht von Engels- oder Helden­rechten.“
Erstmals spricht Nils Melzer, Uno-Sonderberichterstatter für Folter, ausführlich über seine Untersuchungen im Fall Julian Assange.
Republik Republik @RepublikMagazin
Reply Retweet Like More
Rudolf Henze Jan 31
Replying to @Linuzifer
hat mit den erst den exklusiven Reibach gemacht und lässt dann hängen. zeigt wie berichtet werden könnte!
Reply Retweet Like
cl1pp0 Feb 3
Replying to @Linuzifer
Demokratischer Rechtsstaat - Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Anwalt oder Ihre Menschenrechtsorganisation.
Reply Retweet Like
Synapsenschnitzel Feb 1
Ich hoffe dass ihr dem in der nächsten die notwendige Aufmerksamkeit schenkt. "Der Fall ist ein Riesenskandal und die Bankrotterklärung der westlichen Rechtsstaatlichkeit. Wenn Julian verurteilt wird, dann ist das ein Todesurteil für die Pressefreiheit."
Reply Retweet Like
Sebastian Bork Jan 31
Replying to @Linuzifer
Wow. Ich nehme Assange zwar ganz gewaltig krumm, dass er anscheinend dem russischen GRU dabei geholfen hat, die US-Präsidentschaftswahl 2016 zu manipulieren, und halte dafür auch eine Haftstrafe für angemessen, aber *das* hat er ganz sicher nicht verdient. Danke für den Link!
Reply Retweet Like
Eris2cats Jan 31
Replying to @sebidotorg
wenn eine Präsidentschaftskandidatin des Landes, dessen Rache du so richtig fürchtest, sagt man sollte dich schon längst mit der Drone in die Luft gejagt haben - sieht ihr Gegenkandidat vermutlich besser aus
Reply Retweet Like
Gans p. Feb 1
Replying to @Linuzifer
Es ist eine große Schande für die USA, für Europa, aber vor allem für die Briten. Man muss anfangen diese Dinge, Gewalt gegen Aktivisten persönlich zu nehmen. Der Staat vergreift sich an unseren Werten. Dieses Schauspiel ist ein Akt, der jeden Konformismus zur Täterschaft macht.
Reply Retweet Like