Twitter | Search | |
Jörg | kachelmannwetter.com
Insofern haben Holzöfen schon Fortschritt gebracht. Früher gab es die industrie- und verkehrsnahen Standorte mit grosser Feinstaubbelastung tagsüber. Heute sind Wohngebiete am stärksten befeinstaubt und vor allem abends und nachts. Also hatten alle in ihrem Leben mal Dreckluft.
Reply Retweet Like More
Sülo der Boss Apr 8
Replying to @Kachelmann
Gilt das auch wenn ich häufig Zuhause mit Flatulenz zu kämpfen habe
Reply Retweet Like
Jörg | kachelmannwetter.com Apr 8
Replying to @SueloDerBoss
Ja.
Reply Retweet Like
Peter Ebelsberger Apr 8
Replying to @Kachelmann
Generationenvertrag?
Reply Retweet Like
Max Apr 8
Replying to @Kachelmann
Nennt man Sozialisierung der Kosten 😃 stört mich genauso wenig wie diesel Autos da für beide gilt: im Vergleich zum letzten Jahrhundert ist die Luft heute problemlos.
Reply Retweet Like
Roland Aßmann Apr 8
Replying to @ergroovt @Kachelmann
Klar ist das Verbrennen von Holz klimaneutral, wenn die Wälder ordentlich bewirtschaftet werden. Das Feinstaubthema ist jedoch eine eigene Thematik. Wäre es allerdings so bedrohlich wie oft geschildert, würden das die Köhler in den osteuropäischen Wäldern nicht lange überleben.
Reply Retweet Like
Roland Aßmann Apr 8
Replying to @ergroovt @Kachelmann
Wenn man das so betrachtet, können wir einpacken und jegliche Klimaschutzbemühungen unverzüglich einstellen. Wenn man allein die energetische Amortisationszeit von Solar- und Windenergieanlagen vor Augen führt. Da wird getrickst, was das Zeug hält:
Reply Retweet Like
Roland Aßmann Apr 8
Replying to @ergroovt @Kachelmann
Um den Planeten zu retten, müssen wir weg von kleinteiligen, nicht durchdachten Lösungen hin zu ganzheitlichen Betrachtungen. Das fängt damit an, dass wir uns von Illusionen verabschieden und Netto- statt Brutto-Energieertragsbetrachtungen anstellen. Das relativiert vieles.
Reply Retweet Like
Sly Apr 8
Replying to @Kachelmann
Mein Holz kommt aus einem Umkreis von ca. 3km, Verbrauch pro Jahr zwischen 7 und maximal 10 Rm, muss ich mich jetzt wirklich schlecht fühlen?
Reply Retweet Like
Jörg | kachelmannwetter.com Apr 8
Replying to @Saarlandicus
Sie sauen halt mit vielen anderen Leuten ein Gebiet mit Feinstaub ein, dass sonst kaum noch Feinstaub hätte. Wo es herkommt, ist völlig wurscht.
Reply Retweet Like
Isidor Meyer⁉️ Apr 8
Replying to @Kachelmann
Verschwinden eigentlich die Ausdünstungen von Vulkanen einfach so im Nichts?
Reply Retweet Like
Jörg | kachelmannwetter.com Apr 8
Replying to @IsidorMeyer1
Ja.
Reply Retweet Like
Isidor Meyer⁉️ Apr 8
Replying to @Kachelmann
Ok, dann ist doch eigentlich der ganze Hype um Stickoxide usw. für die Tonne ..oder?
Reply Retweet Like
Jörg | kachelmannwetter.com Apr 8
Replying to @IsidorMeyer1
Was Schiffe betrifft, hat das für unsere Atemluft keine Folgen. Der Siff ist trotzdem da, aber halt ohne direkten Impact für uns.
Reply Retweet Like
Isidor Meyer⁉️ Apr 8
Replying to @Kachelmann
Danke, Schiffe interessieren mich nicht, wohne am Meer..
Reply Retweet Like