Twitter | Search | |
Jörg | kachelmannwetter.com
Weil Holzofen-Besitzer im Ernst glaub(t)en, dass sie die Guten seien. Leider sind sie verantwortlich für die grösste lufthygienische Sauerei in Deutschland - die Fallhöhe macht viele leicht aggro bei Hinweis.
Reply Retweet Like More
jeany555 Apr 7
Replying to @Kachelmann
Kann nicht mitreden. Hier im Haus auf Teneriffa ist überhaupt Heizung. Ich werfe dann halt abends mal den ElektroKleinDingens an...:))
Reply Retweet Like
LeHam Apr 7
Replying to @Kachelmann
Hab das Gefühl, Sie sind auch leicht Aggro bei dem Thema. Hab im übrigen nen Gasgrill. Geht das durch?
Reply Retweet Like
Jörg | kachelmannwetter.com Apr 7
Replying to @mellubo1
Läuft.
Reply Retweet Like
Jörg | kachelmannwetter.com Apr 7
Replying to @le_ham
Nein. Ja.
Reply Retweet Like
Matthias Apr 7
Replying to @Kachelmann
so lächerlich. Grosseltern mal fragen wie die geheizt, gekocht und überlebt haben. Meine Eltern wuchsen jeweils auf dem Land auf. Im Winter wurde nur die Küche mit dem wamsler geheizt. 5 kinder, die mutter und grosseltern lebten nur in der küche. War im ganzen Dorf so.
Reply Retweet Like
Jörg | kachelmannwetter.com Apr 7
Replying to @mat_meier
Das ist sehr rührend, was Sie da erzählen. Sparen Sie sich bitte meine Zeit. Es geht nicht um ländliche Idyllen, sondern um das Problem, wenn ganze Villenquartiere neuerdings mit Holz heizen.
Reply Retweet Like
sauerland Apr 7
Replying to @Kachelmann
Da es vor allen die obere Gesellschaftsschicht ist die diese Öfen nutzen, wird es nicht verboten
Reply Retweet Like
Matthias Apr 7
Replying to @Kachelmann
Im Villenviertel ist die Bevölkerungsdichte extrem dünn. Viel Quadratmeter und wenig Einwohner. Wahrscheinlich sind die Grenzwerte auch viel zu niedrig. Einfach weniger verrückt machen.
Reply Retweet Like
Jörg | kachelmannwetter.com Apr 7
Replying to @mat_meier
Sie haben keine Ahnung.
Reply Retweet Like
Ruth 🐾 Apr 7
Replying to @Kachelmann
Die Schädlichkeit von Holzöfen ist doch schon ewig bekannt. Schon vor Jahrzehnten wurden die in London verboten nachdem die Luft dort immer katastrophaler geworden war. Seitdem gibt es den ganz schlimmen Smog von früher nicht mehr.
Reply Retweet Like
Grumbus von Holpenferg Apr 7
Replying to @Kachelmann
Oh und wie aggressiv die werden können. Rumpelstilzchen ist ein Chorknaben dagegen. Schließlich war der Kamin samt Schornstein teuer. Sich selbst eingestehen, dass man sich Scheiße gekauft hat fällt den Menschen nicht leicht.
Reply Retweet Like
Matthias Apr 7
Replying to @Kachelmann
Manchmal reicht gesunder Menschenverstand. Ich glaube darauf leg ich nochmal nach 😉 Und bitte immer schön entspannt bleiben.
Reply Retweet Like
Ruth 🐾 Apr 7
Replying to @mat_meier @Kachelmann
Auch wenn die Bevölkerungsdichte in Villenvierteln vielleicht dünner ist als in Hochhaussiedlungen, reicht es völlig, wenn überall in wenigen Metern Abstand Holzöfen angezündet werden, um die Luft spürbar zu verpesten.
Reply Retweet Like
Ruth 🐾 Apr 7
Replying to @mat_meier @Kachelmann
Wenn man abends nicht bei offenem Fenster einschlafen kann, ohne Erstickungsanfälle zu bekommen, braucht man keine Messstation, um festzustellen, dass die Luft nicht gut ist.
Reply Retweet Like
BlackSunrise Apr 7
Replying to @oemmes_77 @Kachelmann
in meiner gegend machen das fast alle. man steht bein förster schlange um holz zu bekommen.
Reply Retweet Like
Iggi Apr 7
Replying to @Kachelmann
Neutrale CO2-Bilanz ist halt nicht automatisch gut. Hab mich eh schon immer gefragt, wo das ganze Holz für die Heizungsanlagen herkommen soll.
Reply Retweet Like
sauerland Apr 7
Auf dem Land ist das ja auch kein Problem
Reply Retweet Like
superflo Apr 7
Replying to @herr_papa @Kachelmann
Mein Ofen ist auch kein scheiss. Stinkt vielleicht, wärmt aber trotzdem schön.
Reply Retweet Like