Twitter | Search | |
This is the legacy version of twitter.com. We will be shutting it down on 15 December 2020. Please switch to a supported browser or device. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Julian Röpcke
Journalist. Conflict analyst. Verantwortlicher Redakteur im Ressort Politik . Nur meine Meinung! „Twitter-Feldherr des Tages“ - jW RTisnojournalism
106,573
Tweets
805
Following
71,618
Followers
Tweets
Julian Röpcke retweeted
Mo Rabie 7h
Bekommen die „freien“ Syrer nie Frieden? Denn Bomben am Boden haben die Bomben am Himmel ersetzt. Kein anderes Gebiet auf der Welt verzeichnet so viele Bombenanschläge wie . Schulkinder geraten in Bombenanschlag.
Reply Retweet Like
Julian Röpcke 10h
„Mit der AfD paktieren“ bzw. „Kooperation von CDU und AfD“ nennt es , wenn sich die in Sachsen-Anhalt schlicht an die Koalitionsvertrag mit SPD und Grünen halten will, den die beiden Parteien ignorieren ...
Reply Retweet Like
Julian Röpcke 11h
She would be 133 years now. 15 years older than the known oldest person alive, Kane Tanaka. I doubt.
Reply Retweet Like
Julian Röpcke 11h
Replying to @realDonaldTrump
If you were fighting for the 74.000.000 that voted for you, you would let go to ensure they keep trusting the democratic process in your country and still vote the next time. Your opponent won with 80.000.000 votes, which is a FACT you should stop denying. Best from Germany.
Reply Retweet Like
Julian Röpcke 13h
Replying to @liesbethg
Danke! Vielleicht sind es doch noch ein paar Hundert. Aber streng abgeschirmt von der Polizei, damit sie nicht am Verkehr vorbei kommen. Mein Punkt bleibt: Der Protest stirbt. Hat man gestern wieder gesehen.
Reply Retweet Like
Julian Röpcke 13h
Das letzte Bisschen Protest in . Knapp 30 Senioren stehen über 100 Regime-Beamte gegenüber. Der „Belarusische Frühling“ ist vorbei, weil - wie immer - sich nur entscheidend eingeschaltet hat und der Westen nur ein hilfloses „Bleibt friedlich!“ geschickt hat ...
Reply Retweet Like
Julian Röpcke retweeted
Eliot Higgins 17h
I see "Russia state-affiliated media" is experimenting with holocaust humour this morning.
Reply Retweet Like
Julian Röpcke 19h
Победа. Не.
Reply Retweet Like
Julian Röpcke Nov 28
Man stelle sich vor: „X muss realisiert werden, damit Y eintritt. Fast alle habe X schon realisiert. Nur einer kann sich nicht entscheiden. Sollte der eine X ebenfalls realisieren?” Als ehem. Dozent für empirische Datenerhebungen sage ich: Das ist unwissenschaftliches Framing.
Reply Retweet Like
Julian Röpcke Nov 28
Replying to @mtill50
By the way, this absolutely does not convince me. If a state runs a (designated) terror organization, its members are not different from none-state terror organizations imho. The only real difference is that Iran’s response could - theoretically - be stringer than AQ’s & ISIS’.
Reply Retweet Like
Julian Röpcke retweeted
Nathan Ruser Nov 28
It's kinda sad that the best the Global Times can do to refute our findings is show drone shots of a location literally 8.5km away from where they say it is. It's nice to see that Global Times' perception of journalism is straight up lies.
Reply Retweet Like
Julian Röpcke Nov 28
„Viele Delegierte haben sich ein Attest besorgt, die Atteste werden stichprobenartig überprüft.“ Manche feiern krank. Die feiert ...
Reply Retweet Like
Julian Röpcke Nov 28
Heute dem Griechen🇬🇷 meines Vertrauens einen Besuch abgestattet. Etwas Geld kommt rein Dank Hilfe des Bundes. Trotzdem schlechte Stimmung, weil man es lieber selbst erwirtschaftet hätte und nicht weiß, wie lange noch gezahlt wird.
Reply Retweet Like
Julian Röpcke Nov 28
Replying to @larsklingbeil
Danke und dito!
Reply Retweet Like
Julian Röpcke Nov 28
Meine Frage bezog sich (natürlich) nicht auf Herrn Klingbeils Meinung zu den öffentlich-rechtlichen Medien, sondern seine Einschätzung, dass jeder (53% der Deutschen), der die Blockade einer Beitragserhöhung unterstützt, „rechts“ sei und „mit der AfD paktiert“. Schöne Grüße!
Reply Retweet Like
Julian Röpcke Nov 28
Replying to @larsklingbeil
Das mit „keine Politik nach Umfragen“ finde ich echt gut! Darüber hinaus: Weder CDU noch 53% der Deutschen wollen ja die ÖR Medien (oder die „freien Medien“, zu denen auch die privaten zählen) abschaffen, sondern lediglich nicht weiter aufplustern. Hier mein Vorschlag (Bsp. ZDF):
Reply Retweet Like
Julian Röpcke Nov 28
Replying to @larsklingbeil
Ehrlich gesagt, ja (Kind ist erst 6 Monate alt & war seit 5:16 putzmunter). Aber ganz unabhängig von diesem kleinen Scherz(!!) würde mich echt interessieren, ob sich Ihre Meinung dazu ändert, wenn doch eine Mehrheit der Deutschen für die Blockade & gegen die Beitragserhöhung ist.
Reply Retweet Like
Julian Röpcke Nov 28
Replying to @larsklingbeil
Bzw., um es mit den Worten von zu sagen: 53% der Deutschen sind rechts und paktieren mit der AfD. 🤷‍♂️😉
Reply Retweet Like
Julian Röpcke Nov 28
Wow! Mehrheit der Deutschen unterstützt Blockade der Beitragserhöhung durch CDU und AfD in Sachsen-Anhalt.
Reply Retweet Like
Julian Röpcke Nov 27
When he retweets the “failing fake news media”, you know something extraordinary happened. Is he really trying to make a war time president from day 1 of his turn?! ... We will see.
Reply Retweet Like