Twitter | Search | |
Julia Seeher
Oecotrophologin & Fachjournalistin, arbeitet beim Bundeszentrum für Ernährung, twittert hier privat
417
Tweets
457
Following
649
Followers
Tweets
Julia Seeher Feb 11
War sehr lecker 😋!
Reply Retweet Like
Julia Seeher retweeted
Barbara Kaiser Jan 28
Ernährungsinformationen für alle - erklärt was und für wen ist und stellt sein neues Angebot vor.
Reply Retweet Like
Julia Seeher Jan 22
Replying to @_grossarth @bmel
Ja, diese hübschen Chrysanthemen sind auch das Highlight vieler Besucher. Und wir mussten schon oft erklären, dass es KEIN Brokkoli ist 😂.
Reply Retweet Like
Julia Seeher retweeted
BZfE Dec 10
Weihnachtsausgabe : Ein Fest für die Sinne – mit . Damit es mit der Balance zwischen Verzicht und Völlerei klappt, startet das Magazin mit vielen praktischen Tipps für unbeschwerten Genuss ➡️
Reply Retweet Like
Julia Seeher Nov 26
Session 2: Süßstoff der Zukunft? Spannender Austausch u.a. über Produktentwicklung, bewährte Süßstoffe und ihre Nachhaltigkeit sowie die Forschung und Entwicklung von neuen Süßstoffen und sogar süßen Proteinen.
Reply Retweet Like
Julia Seeher Nov 26
Session 1 zum Thema Süßpräferenz und wissenschaftliche Evidenz.
Reply Retweet Like
Julia Seeher Nov 26
Mein erstes Barcamp. Es wurden schon viele „süße“ Themen gesammelt. Freu mich auf die Diskussionen!
Reply Retweet Like
Julia Seeher Nov 25
Fritten for future? 🍟🌍Klimaschutz mit Messer, Gabel und Einkaufsbeutel
Reply Retweet Like
Julia Seeher retweeted
DonaLiesa Nov 16
Reply Retweet Like
Julia Seeher retweeted
Gabi Freitag-Ziegler Oct 8
Schon Mitglied im PR-Netzwerk des und noch nicht zu unserem Treffen am 15./16.11. in angemeldet? Hier findet ihr das Programm und die Anmelde-PDF Wir freuen uns auch über neue Mitglieder😊
Reply Retweet Like
Julia Seeher Sep 5
Ausblick von : 4. BZfE-Forum im September 2020 zum Thema „Speiseplan der Zukunft“ 🍎🚀 🥗!
Reply Retweet Like
Julia Seeher Sep 5
Highlights von : - Wir müssen die Verhaltensweisen in den Blick nehmen, den Essaltag der Menschen und Trends erkennen. - Wir müssen den Kunjunktiv verlassen! - Wir schaffen es nur gemeinsam (Politik, Industrie, Verbraucherschützer)!
Reply Retweet Like
Julia Seeher Sep 5
Prof. Annegret Flothow: sind ein ideales für . - „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans.“ - Erreichbarkeit von 45.000.000 Menschen in Deutschland - Erreichbarkeit von (fast) allen Gruppen
Reply Retweet Like
Julia Seeher Sep 5
Dr. Kai P. Purnhagen: Die Rolle von zur Förderung einer Lebensstiländerung. Deutschland hinkt bei den Maßnahmen hinter der Niederländern her. Sein Tipp für Deutschland: Es müssen alle Seiten zusammenarbeiten.
Reply Retweet Like
Julia Seeher Sep 5
Das Max Rubner-Institut begleitet die Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie durch ein umfangreiches Produktmonitoring . Dabei werden Veränderung von , und in im Zeitverlauf ermittelt.
Reply Retweet Like
Julia Seeher Sep 5
Prof. Dr. Pablo Steinberg: Übermäßiger Konsum von , & erhöht das Risiko für Erkrankungen wie u. -Kreislauf-Erkrankungen. Das Max Rubner-Institut hat in neun Forschungsprojekten Zucker, Salz u. Fett in reduziert.
Reply Retweet Like
Julia Seeher Sep 5
Die Zahl der Übergewichtigen in Deutschland wächst immer weiter. Auch Diabetes und Herz-Kreislauf- Erkrankung nehmen dadurch zu. Wir sollten das Problem angehen, z.B. durch Verbesserte Aufklärung und Bildung und regulatorische Maßnahmen wie Verbote, Label, Steuern etc.
Reply Retweet Like
Julia Seeher Sep 5
Prof. Dr. Stefan Lorkowski: Essen XXL - Isst sich Deutschland krank? Im Jahr 2017 starben weltweit fast 11 Millionen Menschen an einer unausgewogenen Ernährung.
Reply Retweet Like
Julia Seeher retweeted
Margret Büning-Fesel Sep 5
H. Rützler : die Zukunft ist noch nicht gekocht, es lohnt sich zu überlegen “welche Zukunft will ich denn?”
Reply Retweet Like
Julia Seeher Sep 5
„Uns eint das Ziel, den Menschen einen Ernährungs- und Lebensstil nahezubringen, mit dem sie gesund bleiben und gesund alt werden können.“ sagt
Reply Retweet Like