Twitter | Search | |
Janina B.
Mein gewählter Abgeordneter hat in Brüssel keinen Mist gebaut. Er ist sehr gut! Wählt die PARTEI, wenn ihr euch auch nicht ärgern wollt! Sie macht keinen Mist.
8,157
Tweets
115
Following
328
Followers
Tweets
Janina B. 11m
Einigen ist die technische Unterscheidung vielleicht nicht so bewusst, andere mögen nicht stummschalten, weil sie dann auch Antworten auf ihre Tweets nicht mitbekommen. Ich nutze auch lieber die Stummschaltfunktion, wenn ich die Leute noch ab und zu sehen mag.
Reply Retweet Like
Janina B. 2h
Also habe ich B stummgeschaltet, um A weiter folgen zu können. Sonst gab's keinen Grund dafür. So schlimm fand ich B nicht. Ich wollte ihm nur nicht zwangsfolgen müssen. Hat also manchmal Gründe, die nur sehr begrenzt mit dem Blockierten zu tun haben.
Reply Retweet Like
Janina B. 2h
Bei mir ist jemand aus eher technischen Gründen stummgeschaltet (andere nutzen eher die Blockfunktion). Ich bin A gefolgt. A hat alles von B retweetet. Wenn ich B hätte folgen wollen, hätte ich es getan. Den mochte ich aber nicht so. ...
Reply Retweet Like
Janina B. 3h
Replying to @FrauHackenpiep
Och, nicht drum kümmern. Passiert halt manchmal. Falsche Themen, unpassende Antwort, inkompatible Lebensansicht, unliebsame Postingfrequenz ... Es gibt so viele Gründe, mit denen du selbst fast bis gar nichts zu tun hast. Manchmal wollen Leute einfach weiterziehen.
Reply Retweet Like
Janina B. 14h
Replying to @LieneSchlustig
Huh?
Reply Retweet Like
Janina B. 16h
Replying to @Pfefferine
Vielleicht mutest du noch . Sicherheitshalber. Mein Handgelenk tut fies weh. Ich bin mir gar nicht sicher, ob die Behandlung mit Spahns Gesundheitsapp ausreichend ist. 🙁
Reply Retweet Like
Janina B. 18h
Ich: Findest du auch, dass mein Gesicht weniger aufgequollen aussieht, seit ich keinen Zucker mehr esse? Freund: Du hast nie aufgequollen ausgesehen. Sowas bildest du dir ein. Du bist wie meine Mutter. Ich: 😪😥 ICH SEHE AUS WIE 90?!? Er sieht jetzt irgendwie verzweifelt aus.
Reply Retweet Like
Janina B. 18h
Wenn du einmal drum gebeten hast, weiß der andere ja, dass du es magst. Oder du erzählst von deiner Freundin Phantomia, die BabyCino neulich gehütet hat, damit du in Ruhe baden kannst. Dann weiß der geneigte Zuhörer, dass du sowas magst. 😁
Reply Retweet Like
Janina B. 18h
Das mit dem Kindhüten biete ich ganz bestimmt niemandem mehr an. Da gab's doch neulich einen Shitstorm, wie unverschämt das wäre, weil Mütter schließlich Zeit mit ihrem Kind verbringen wollen und dann will man denen das wegnehmen. Wer was will, muss schon selbst fragen.
Reply Retweet Like
Janina B. May 17
Replying to @textzucker @Patty4Pep
Ich glaube, "zwar" funktioniert nur ohne "aber" (oder ähnliches), wenn es sich um einen ohnehin unvollständigen Satz handelt: "Komm her! Und zwar sofort!"
Reply Retweet Like
Janina B. May 17
Wichtig dabei ist, es realistisch zu planen. Also so, dass du auch irgendwann Feierabend hast und nicht jeden Abend mit dem Gefühl ins Bett gehst, gar nicht genug getan zu haben.
Reply Retweet Like
Janina B. May 17
Gegen den letzten Punkt hilft mir, dass ich mein Gedächtnis außerhalb meines Kopfes aufbewahre. Auf Listen. Dazu noch mit Struktur: Ich habe nicht eine laaange Liste, sondern eine für heute, eine für morgen, alles etwas aufgeteilt. Auch eine für irgendwann. So ungefähr.
Reply Retweet Like
Janina B. May 17
Replying to @Patty4Pep
Naja, in dem Fall ist es schon etwas trivial. Ist der Heyne-Verlag. Aber es wäre schön, wenn es zumindest immer nur trivial wäre.
Reply Retweet Like
Janina B. May 17
Replying to @Patty4Pep
Den habe ich mir ausgedacht, weil er schön kurz ist. Ich finde solche Sätze überall. In Pressemeldungen, Artikeln, Büchern und bei Wikipedia stehen sie und machen mich wahnsinnig. Eben gerade war's hier:
Reply Retweet Like
Janina B. May 17
Replying to @Patty4Pep
😂 Ich möchte auch immer den Schreiber am Kragen packen, durchschütteln und dabei anbrüllen: "Los, beende deinen Satz gefälligst! Was soll das, den Leser mittendrin hängen zu lassen? MACH SCHON! BEENDE DEINEN SATZ!" Aber es verbreitet sich immer mehr.
Reply Retweet Like
Janina B. May 17
"Der Himmel war zwar blau." Wer solche Sätze schreibt, hört auch beim Sex vor dem Orgasmus auf. Er weiß einfach nicht, wie man irgendwas anständig zu Ende bringt.
Reply Retweet Like
Janina B. May 17
Naja, ganz stimmt es nicht. Da sind noch ein paar namenlose Parteien, die ich auch ohne schlechtes Gewissen wählen könnte. Aber die PARTEI ist die einzige der großen Parteien, bei der das möglich ist. ☝ Sie ist sehr gut.
Reply Retweet Like
Janina B. May 17
Replying to @DieKoese
Großartig! Obwohl ich etwas Angst vor dem Paradoxonbeben habe. Aus der Nummer kommt man doch nicht raus.
Reply Retweet Like
Janina B. May 17
Hatte ich ganz alleine rausbekommen! \o/
Reply Retweet Like
Janina B. May 17
Etliche Leute wählen die CDU, sogar die CSU, andere wählen die FDP oder die SPD. Und da werfen Sie ausgerechnet den Wählern der mangelnde Verantwortung vor? Sie haben ein ganz seltsames Weltbild.
Reply Retweet Like