Twitter | Search | |
Halina Wawzyniak
Jura, Politik, Fahrrad, Krimi, Netz. Denken und Handeln in Kategorie Nationalstaat überwinden! Ex-MdB.
37,942
Tweets
747
Following
12,491
Followers
Tweets
Halina Wawzyniak retweeted
Chris 18h
Falls mal jemand wieder jemand völlig ahnungslos darüber ist, wie das mit der menschenverachtenden Gesinnung hier im Osten so kommt: sie war nie weg.
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak 18h
Um welchen Punkt geht es genau? Weil nach der Anhörung wurde bei der Rückwirkungsproblematik noch verändert.
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak 18h
Für all jene interessant, die den Unterschied zwischen Enteignung und Vergesellschaftug noch nicht verstanden haben.
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak 19h
Polizisten halten Kuh für Bullen
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak 19h
Wenn das Foto wirklich vor den Kontaktbeschränkungen aufgenommen wurde, scheint mir das dann doch etwas zu weit zu gehen.
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak retweeted
OXI Jul 7
Die Behauptung "viele linke Politiker haben den Kontakt zu den Benachteiligten verloren" ist die kleine Schwester der Erzählung von der "Sozialdemokratisierung der CDU". Wird ständig wiederholt, an belastbaren Belegen aber mangelts.
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak retweeted
Linksfraktion Berlin Jul 7
Unser PGF heute im Studio der zu : das kommunale Vorkaufsrecht ist wichtig u wir sind bereit es zu nutzen, um Verdrängung zu verhindern. Weil es Vielen nutzt.
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak retweeted
juris GmbH Jul 7
OVG Lüneburg: Kein Anspruch eines |en auf von -Erlassen
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak Jul 7
Replying to @herbstmilch1 @MV_AM
Was, wenn Mal Ihr*e Direktmandatsgewinner*in Bundesminister*in ist. Kann es nicht sein, dass sich ein*e Listenabgeordnete*r genauso intensiv oder sogar intensiver um ihren Wahlkreis kümmert? Für kommunale Probleme gibt es. Kommunalparlamente und Interessenverbände.
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak Jul 7
Einmal mit der langjährigsten Freundin aus und zack, gibt es einen Blogbeitrag. Über Missverständnisse und Probleme mit Direktmandaten. //
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak Jul 7
Replying to @tunda_hain
Der hohe Berg ist zu weit vom Ziel entfernt. Also bei der Tour de France. Ansonsten wäre ich ja eher für eine Flachetappe.
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak Jul 7
Ein Sommer im Büro ist kein Sommer im Büro, wenn es keine Tour de France im Fernsehen gibt.
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak Jul 7
Vor 4 Jahren. Was war das für ein Kampf, was gab es für Beschimpfungen, aber diese Reform war notwendig. Wohlgemerkt, die des "Nein heißt Nein", nicht das, was dazu beschlossen wurde.
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak Jul 7
Replying to @MFHassold
🤷‍♀️
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak Jul 6
"Das Festklammern an der Mehrheitswahlkomponente behindert die nötige Reform."
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak Jul 5
Wochenende: Blogbeitrag schreiben ✅, Fahrradtour machen ✅ und Buch lesen ✅. Sehr zu empfehlen, wenn auch sehr bitter
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak Jul 4
Woran das liegt, fragt die Autorin? Es liegt -sehr bedauerlich- kein Gesetzentwurf für ein Paritätsgesetz vor und die einzige Verständigung die möglich war, war eine Kommission. Das haben sich die Frauen schön selbst zuzuschreiben.
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak Jul 4
Replying to @gruen_seb @harryliebs
Unwesentlich, meiner Meinung nach. Weil ohne den Teil 1 hatte DIE LINKE den Teil 2 schon mal vorgeschlagen und auch rechnen lassen. Immer noch besser, als das derzeitige Wahlrecht, aber schon 2017 hätte das zu einer Vergrößerung geführt.
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak Jul 4
Na dann ist das theoretische Beispiel ein praktisches Beispiel - oder ich recherchiere noch mal nach, wie das möglich war ;-).
Reply Retweet Like
Halina Wawzyniak Jul 4
Der Bundeswahlleiter hält eine Wahlrechtsreform für die Bundestagswahl 2021 noch für möglich. Ich sehe das anders.
Reply Retweet Like