Twitter | Search | |
🐌Frea von Wegen🐌
Ich bin ebenfalls der Meinung, dass von Eugen völlig ungeeignet ist für die Fassade der Alice-Salomon-Hochschule. Es ist auch gar nicht mehr zeitgemäß. Hier mein Alternativvorschlag: Ein Auszug aus LMS von Kool aus dem Jahr 2000. Ein Klassiker.
Reply Retweet Like More
Hagen Jan 25
Replying to @FreavonWegen
„Ficksau, ich bums Dich in die Klinik“. Solche Poesie findet man heute nicht mehr. Gänsehaut!
Reply Retweet Like
Martin Jan 25
Replying to @FreavonWegen
Wie immer eine tolle Idee von dir...😂
Reply Retweet Like
🐌Frea von Wegen🐌 Jan 25
Replying to @Daddel71
Ich helfe immer gerne.
Reply Retweet Like
Hagen Jan 25
Replying to @FreavonWegen
Ich mag die Rohheit seiner frühen Werke. Diese ungezügelte Wut, diese kaum beherrschte Kraft. Und doch schimmert die Empfindsamkeit einer agitierteren Seele durch. Man bekommt den Aspekt nur schwer zu fassen, aber man spürt sie, die Tiefe, die einem den Atem nimmt.
Reply Retweet Like
🐌Frea von Wegen🐌 Jan 25
Replying to @FreavonWegen
Reply Retweet Like
Hagen Jan 25
Replying to @FreavonWegen
Man könnte meinen er „wünschte sein Schwanz würde gelutscht.“ Aber ich bin natürlich nicht so ein Ekzperte solche Wortgewalt zuverlässig zu interpretieren!
Reply Retweet Like
SPIEGELVERKEHRT Jan 25
Infantiles Geblubber von einem Halbstarken.
Reply Retweet Like
Hagen Jan 25
Der aber immerhin keinen Mangel an Oralverkehr zu beklagen hat!
Reply Retweet Like
🐌Frea von Wegen🐌 Jan 25
Replying to @krebbi
Wie schön. ❤️
Reply Retweet Like
really cQQQl Laupgpläse Jan 25
Vorallem zeigt er auf vielen Tracks Frustration und damit verbunden seine Verbitterheit wegen der Stagnation seiner Lage im Rap und seinem Leben.
Reply Retweet Like
Hagen Jan 25
Ja. Die Perspektivlosigkeit scheint allgegenwärtig. Man kann seine Beklemmungen förmlich greifen. Doch man muss ihm seine Aufgewühltheit wohl als Begleiterscheinung seiner damaligen Iuvenilität zugute halten.
Reply Retweet Like
really cQQQl Laupgpläse Jan 25
Während Taktloss immer durch ziemlich brilliante Punchlines auffiel, gemischt mit einigen kindischen Beleidigung, konnte Savas selten seinen eigenen Stil abändern der nun zu einem RapOpa in der Kreativkrise geführt hat
Reply Retweet Like