Twitter | Search | |
Edda Klepp
Netzwerkerin, Bloggerin und Journalistin im Fachverlag - interessiert an Büchern, Reisen und dem Social Web. Schreibe hauptberuflich grad viel über Bäcker.
8,435
Tweets
1,136
Following
1,242
Followers
Tweets
Edda Klepp 20m
Weiß ja nicht, ob das jetzt die passende Schlummer-Lektüre zum Wochenendstart ist, aber so langsam möchte ich meinen Rezensionsstapel mal wieder abarbeiten.
Reply Retweet Like
Edda Klepp retweeted
Deutschlandfunk Kultur 11h
Mutig und inspirierend – das war der Widerstand der Geschwister Scholl. Feige und menschenverachtend – das war ihre Hinrichtung vor 76 Jahren.
Reply Retweet Like
Edda Klepp retweeted
Andrea Hansen 14h
Stehe in einer Schlange in . Hinter mir eine Familie aus . Sie reden über in Zügen. Vater zum Sohn: „It is common to have in trains today. If you are on a train and there is none, you are in Germany...“
Reply Retweet Like
Edda Klepp retweeted
Anne Stn 15h
Stell dir vor, du bist die jüngste Aufsichtsrätin Deutschlands in einem börsennotierten Unternehmen und im Interview wirst du trotzdem erst mal gefragt, was du anziehst und ob du nicht doch nur als Quotenfrau eingestellt wurdest. (1/3)
Reply Retweet Like
Edda Klepp 54m
Sie sagt, sie schreibt ihre Reden selbst, bekommt inhaltlich aber Hilfe:
Reply Retweet Like
Edda Klepp 59m
Diesmal war ich leider nur in Gedanken dabei. Danke, !
Reply Retweet Like
Edda Klepp retweeted
Polizei NRW MS 5h
Erneuter Upload wegen technischem Defekt: Aktuell sind ca. 8000 Teilnehmer bei den Versammlungen in der . Alles verläuft bislang friedlich! Nehmt aufeinander Rücksicht!
Reply Retweet Like
Edda Klepp retweeted
Münster 4 Life 6h
Der ist voll & ist bunt 💛❤️⚪️ 🇪🇺
Reply Retweet Like
Edda Klepp Feb 21
Woooow! Das ganze Wohnzimmer riecht danach!
Reply Retweet Like
Edda Klepp retweeted
Katharina Nocun Feb 20
Stellt Euch bitte mal nur diese eine Frage: Was würde eine AfD an der Macht mit einer Zensur-Infrastruktur wie nem machen. Ups.
Reply Retweet Like
Edda Klepp Feb 20
Arbeite grad in einem Workbook an meinem persönlichen Mythos, heißt: verschiedenen Rollen, die ich ausfülle. Spannend, was beim genauen Hinsehen dabei zum Vorschein kommt. Noch interessanter allerdings ist festzustellen, was erstaunlicherweise oft fehlt.
Reply Retweet Like
Edda Klepp retweeted
Thomas Sattelberger Feb 19
war großer Transformator & Innovator, hat bis zum letzten Atemzug Neues geschaffen. Einen "Nymphomanen der Mode ohne Orgasmus" hat er sich mal genannt. Solche kantigen Nymphomanen brauchen wir heute mehr denn je. Gerne für KI, MachineLearning und radikaleInnovation
Reply Retweet Like
Edda Klepp Feb 19
Replying to @RolliFraeulein
Mir hat Thomas geholfen, durch die Magisterarbeitszeit zu kommen. Immer, wenn ich unruhig war & nicht einschlafen konnte, habe ich den "Zauberberg" zur Hand genommen. Nach spätestens 3 Seiten war ich weg. (Thema der MA: Ingeborg Bachmanns Todesarten-Erzählungen)
Reply Retweet Like
Edda Klepp Feb 19
Habt ihr euch auch schon mal beim Socken anziehen in der Umkleide den Handrücken geprellt? Echt nicht?
Reply Retweet Like
Edda Klepp Feb 19
Replying to @stefanhassler
Nimm das, Fremder!
Reply Retweet Like
Edda Klepp Feb 19
Replying to @stefanhassler
Nö, aber die Leute, auf deren Tweets du grundlos rumtrollst vielleicht. Scheint dich ja sehr zu beschäftigten, das Jogginghosenthema. Oder triggert dich der Karl an? Man weiß es nicht.
Reply Retweet Like
Edda Klepp Feb 19
Replying to @stefanhassler
Geht's dir gut? Humor und Empathie beim Login abgegeben?
Reply Retweet Like
Edda Klepp Feb 19
"Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." R.I.P. Karl Lagerfeld
Reply Retweet Like
Edda Klepp retweeted
Kristina Hänel Feb 16
Das schlimme ist: die Verantwortlichen in der Politik wissen das alles. Katarina Barley und Franziska Giffey wissen es, sogar die Männer in der CDU wissen es. Aber sie handeln nicht nach Wissen, sondern nach Glauben. Es ist ein Heuchelei-Gesetz.
Reply Retweet Like
Edda Klepp retweeted
MissVielOhSofie Feb 16
Meiner 93-jährigen Oma heute versucht das hier zu erklären. Oma: „Ach, dann sind das Kurzwellen-Brieffreunde.“ Twitter wurde wohl nie schöner romantisiert.
Reply Retweet Like