Twitter | Search | |
Dr. Sebastian Roßner
Auf Twitter private Meinungen kundtuend. Beruflich seit 1.10.2018 bei LLR Rechtsanwälte Köln, zuvor 2004 - 2018 an Uni Düsseldorf
817
Tweets
89
Following
84
Followers
Tweets
Dr. Sebastian Roßner 5h
Replying to @AliCologne
Die Politik dreht in Sachen Sprachverwirrung gerade frei. Ziemlicher Unsinn und auch teuer (Formulare...), allerdings sehe ich keine Diskriminierung, weder durch „Vater“ u „Mutter“ noch durch „Elternteil 1 ...“.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jul 5
Oder eben auch etwas anderes, vom Staate nicht Organisiertes.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jul 5
Ich denke, über die Fragen, was Privilegien sind u wer sie besitzt, müsste man noch nachdenken. Und dann bliebe noch die Beziehung d Besitzes v Privilegien zum Begriff des Rassismus zu klären. Zumal hier über Gruppen v Milliardengröße „men“ gesprochen.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jul 5
Das Beispiel ist aus der Gattung „Überschrift“ u es enthält keine Abwertung der Gruppe der Lehrer. Wesentliche Unterschiede zum Trash-Satz.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jul 5
Bin eher der Ansicht, dass jeder nach seiner façon reifen soll.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jul 5
Replying to @MissCharlez
Auf den ersten Blick scheinen mir beide Studien sinnvoll zu sein.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jul 5
Replying to @adrianShala1904
Haydn war ein großer Komponist! Und Einigkeit, Recht und Freiheit sind heute so notwendig wie damals, als Hoffmann von Fallersleben diese Zeilen geschrieben hat. Ja, unsere Hymne bewegt mich.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jul 5
Replying to @IlariaBifarini
Platone é un grande maestro che non ha mai finito di cercare la verità.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jul 5
Selbstverständlichkeiten = evidente Gründe: Bis zum Ende d Kalten Krieges brauchte D eine große Armee,um sich ggfs zu verteidigen. Israel ist in einer ähnlichen Situation. Lage in D ist heute aber anders. Für uns taugt eine starke Berufsarmee besser: GWD nicht gerechtfertigt.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jul 4
Replying to @MdB_Stroebele
Ihre Kritik ist leider berechtigt. Aber inwiefern hoffen Sie auf das BVerfG? Sehe leider wenig Anlass für diese Hoffnung.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jul 4
Mit dem großen Opfer eines Jahres o mehr an Lebenszeit sollte sehr vorsichtig umgegangen werden. Darf nur verlangt werden, wenn Freiheit nicht anders verteidigt werden kann. Gegen Rechtsextreme in BW gibt es StA, Polizei und MAD.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jul 4
Was zeigt, dass bis zuletzt durchgehaltene Konsequenz in den Extremismus und Totalitarismus führt. Sie blendet nämlich alles aus, was zu Mäßigung u Zurückhaltung mahnt.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jul 1
Replying to @doltschevita
Goscinny und Uderzo.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jul 1
Muss man nicht kenn, der hat gegenwärtig keine Mandatsrelevanz! Frau Neubauer allerdings auch nicht...
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jul 1
Replying to @LotharBirkner
Die SA wurde auch nach dem „Röhmputsch“ nicht aufgelöst, sondern lediglich entmachtet.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jun 27
Replying to @aryeshalicar
Stimmt. Aber was folgt daraus?
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jun 27
Replying to @Saefken
Was hat er denn nur?
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jun 26
Ein kluger Thread.
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jun 26
Replying to @fandorinmusic
Schubert „Der Tod und das Mädchen“; Beethoven „Große Fuge“; Maupassant „Bel ami“; Buñuel „Cet obscur objet de désir“ und „Le charme discret de la bourgeoisie“; Woody Allen „Matchpoint“; Vermeer „Mädchen mit dem Perlenohrring“; Menzel „Flötenkomzert Friedrichs des Großen Sanssouci
Reply Retweet Like
Dr. Sebastian Roßner Jun 26
Replying to @Marius_Raabe
Das Alter als Kriterium d polit Mitsprachrechte einzuführen, ist - abgesehen v Mindestwahlalter- eigentlich ein Skandal. Insoweit volle Zustimmung. Eigentum ist nicht per se demokratisch, aber wohl eine notwendige Bedingun v Demokratie, weil freiheitssichernd.
Reply Retweet Like