Twitter | Search | |
Dietmar Oeliger
Übersicht über Tempolimits in der Welt. Deutschland ist eine Insel, die „freie Fahrt für freie Bürger“ auf Kosten vieler Unfälle und zu hohen Kraftstoffverbrauchs toleriert.
Reply Retweet Like More
scr1bty Feb 6
Replying to @DOeliger
Stimmt nicht. Statistisch passieren bei Geschwindigkeiten über 130 die wenigsten Unfälle.
Reply Retweet Like
PRO MEENZ Feb 6
Replying to @scribty @DOeliger
Spannend! Wie wird das erhoben?
Reply Retweet Like
scr1bty Feb 6
Replying to @PROMEENZ @DOeliger
In D: 31,6 Prozent des Verkehrs über Autobahnen. Dort aber nur zwölf Prozent aller Verkehrstoten und 7,5 Prozent aller Verletzten gezählt. Zudem in Deutschland auf eine Milliarde gef Kilometer 3,1 Tote. In Österreich sind es 4,8, in USA 5,0. In beiden Ländern gelten Tempolimits.
Reply Retweet Like
scr1bty Feb 6
Replying to @PROMEENZ @DOeliger
Reply Retweet Like
scr1bty Feb 6
Replying to @PROMEENZ @DOeliger
Genaue Studie fehlt mir gerade. Aber sinngemäß bei Tempolimit ist oft Tempomat an und Ablenkung höher, Fahrer leichtsinniger. Bei Fahrt mit 200 km/h ist Konzentration höher und damit Risiko geringer.
Reply Retweet Like
gabi Flüchter Feb 6
Replying to @DOeliger @Tagesspiegel
Und wenn dann noch die fliegenden Autos dazu kommen...
Reply Retweet Like
Nils Feb 6
Replying to @DOeliger
die Debatte um Tempolimits auf Autobahnen ist eine um ein Scheinproblem und lenkt dazu noch von wichtigen Maßnahmen ab, wie Höchstgeschwindigkeiten in Städten und auf Landstraßen anzupassen.
Reply Retweet Like
Martin Feinbein Feb 6
Replying to @scribty @DOeliger
Hat nichts mit der Geschwindigkeit zu tun. Auf Autobahnen gibt es keinen querenden Verkehr. Aber denk du weiter über 130 zu fahren sei ein Beitrag zur Sicherheit.
Reply Retweet Like
scr1bty Feb 6
Replying to @MartinTriker @DOeliger
Deine Quelle?
Reply Retweet Like
Martin Feinbein Feb 6
Replying to @scribty @DOeliger
Such selbst. Du hast eh schon vermehrt bewiesen daß du nichts von Verkehrssicherheit verstehst.
Reply Retweet Like
Martin Feinbein Feb 6
Statistik heißt nicht wild irgendwelche Zahlen durcheinander zu werfen.
Reply Retweet Like
scr1bty Feb 6
Dann stell doch mal den Gegenbeweis her. Bin ja gespannt :)
Reply Retweet Like
Tweetdriver 89th Feb 6
Das stimmt so nicht. Ich habe die Daten mal gelesen (weiss aber nicht mehr wo) diese besagten, dass auf den Abschnitten ohne Tempolimit die wenigsten Unfälle passierten. Wenn man dann mal überlegt, dass nach §45 ein Grund für ein Limit vorliegen muss...
Reply Retweet Like
scr1bty Feb 6
Replying to @MartinTriker @DOeliger
Ach Martin, ich weiß als Kampfradler ist das Leben besser. Also genieß es, hoffe du überlebst im Stuttgarter Kampf im Kessel :)
Reply Retweet Like
scr1bty Feb 6
Ja darauf beziehe ich mich. Das hat meines Wissens das Bundesamt für Straßenwesen erhoben. War aber zu faul zu suchen :)
Reply Retweet Like
Martin Feinbein Feb 6
Replying to @scribty @DOeliger
Ach Constantin, für dich ist doch jeder ein Kampfradler, der sich darauf hinweist dass du in deinem tonnenschweren Gefährt gefälligst die Augen aufzumachen hast.
Reply Retweet Like
Tweetdriver 89th Feb 6
Übrigens nimmt die Fehlertoleranz mit steigender Geachwindigkeit ab.
Reply Retweet Like
RadlerIn Wiesbaden Feb 7
Replying to @DOeliger
Na, irgendwo müssen die 250+ PS doch mal ausgefahren werden! ;-)
Reply Retweet Like
scr1bty Feb 7
Replying to @MartinTriker @DOeliger
Für mich ist der Kampfradler, der nicht versteht, dass auch wenn alle meine Augen offen sind, ein im wahrsten Sinne toter Winkel bleibt.
Reply Retweet Like