Twitter | Search | |
Dr. Carlo Piltz
-Behörde NRW veröffentlicht ein Muster für Datenschutzhinweise für „einfache“ Websites. (PDF) Interessant: - berecht Interessen werden nicht genannt (Art 13 (1) d) ) - konkreter Empfänger soll genannt werden
Reply Retweet Like More
Prof. Dr. Andre Döring Jul 16
Replying to @CarloPiltz
Wirklich für rudimentäre Seiten
Reply Retweet Like
Gerry Münch 🇪🇺 Jul 16
Replying to @CarloPiltz
Ist denn in I.2.a. nicht der Zweck (Art. 13 I lit. c) und nach der Auflistung die berechtigten Interessen (Art. 13 I lit. d) diese Daten zu verarbeiten enthalten?
Reply Retweet Like
Ingo Busch Jul 16
Replying to @CarloPiltz
berechtigte Interessen sind doch Abs. 6 Abs.1 f). Und genau die werden unter 2 b) des Musters als Rechtsgrundlage genannt...
Reply Retweet Like
Dr. Carlo Piltz Jul 16
Replying to @gerry_muench
Guter Punkt. Wird aber mE dort überlesen. Aber ja, zumindest genannt.
Reply Retweet Like
Tim Becker 🇪🇺 Jul 16
Replying to @CarloPiltz
🤔
Reply Retweet Like
Hubert Daubmeier Jul 18
Replying to @CarloPiltz
Wenn es eine einfache Seite (Visitenkartenfunktion, nicht mehr), dann lese ich an anderer Stelle, dass diese Verarbeitung (Server-Logs) keine Auftragsverarbeitung darstellt!? Zweitens ist nach meinem Verständnis bei Art 6-1-f das konkrete berechtigte Interesse anzugeben!?
Reply Retweet Like