Twitter | Search | |
Lotte Laloire
Politikredakteurin - Kolleginnen nennen mich liebevoll die USPD des Feminismus
1,102
Tweets
1,001
Following
753
Followers
Tweets
Lotte Laloire 7h
Wer hat wo und wann Kreuze in die Spree geworfen? Können Sie das belegen?
Reply Retweet Like
Lotte Laloire 7h
Alle Aussagen im Text sind belegt. Sollten Sie das nicht glauben, kontaktieren Sie gern die Polizei Berlin oder die Veranstalter*innen an. Bis dahin rate ich Ihnen, Behauptungen zu unterlassen, dass wir die Wahrheit nicht achten. Verleumdung ist ein Straftatbestand.
Reply Retweet Like
Lotte Laloire 18h
Replying to @ProChoice_DE @nofundis
Reply Retweet Like
Lotte Laloire 18h
Trotz Einschränkung der Versammlungsfreiheit und gewaltsamen Angriffen auf ihre Demo sind Feminist*innen zufrieden mit gegen den Gründe dafür habe ich hier aufgeschrieben
Reply Retweet Like
Lotte Laloire 23h
Mangelt es hier vielleicht an Sprachkenntnissen? "Pro choice" heißt auf deutsch "für Entscheidungsfreiheit", nicht "für ein Kind"...
Reply Retweet Like
Lotte Laloire Sep 22
1. Auch diese Objektifizierung von Frauen, also die Beurteilung ihrer Körper durch Männer, ist sexistisch. 2. Wen interessiert, was du für Titten schön findest? Hast du nichts zum Inhalt zu sagen? 3. Du löschst die Beleidigung von , sonst muss ichs melden
Reply Retweet Like
Lotte Laloire Sep 21
😉 Nee. Mit "traditionell" meinte er wohl einfach nur, "früher" sei er mal links gewesen.
Reply Retweet Like
Lotte Laloire Sep 21
Ich hatte nicht den Eindruck, dass er selbst auch ein Nazi ist.. Er sagte mir zb, er wähle die Violetten, für mehr Spiritualität. Und er hat auch von Gott gesprochen... mehr dazu und zu am Montag in
Reply Retweet Like
Lotte Laloire Sep 21
Keine Feminist*in, die ich kenne, fordert sowas. Belege haben Sie nicht oder?
Reply Retweet Like
Lotte Laloire Sep 21
Ihr Bild der verlassenen, hilflosen Frau ist doppelt falsch: 1. Millionen Schwangere tragen Kinder aus ohne Mann und bekommen das gut hin. 2. Viele Frauen, die eine Schwangerschaft abbrechen, sind in einer glücklichen Beziehung und meist eh schon Mutter:
Reply Retweet Like
Lotte Laloire Sep 21
Hier am Bundestag belegen Aktivistinnen, dass sie nicht "für Abtreibung" sind, auf ihrem Transpi steht: "Sie mögen Abtreibung nicht? Dann machen Sie es eben nicht!" Sie fordern lediglich sexuelle
Reply Retweet Like
Lotte Laloire Sep 21
Replying to @Axo_LotteL
Wortlaut des Videos schriftlich: Frage: "Also ist es ok, mit Neonazis gemeinsam zu demonstrieren?" Antwort: "Selbstverständlich ist es ok, mit Neonazis für eine gute Sache zu demonstrieren. Ja. Sind ja auch Menschen."
Reply Retweet Like
Lotte Laloire Sep 21
Teilnehmer von trägt Dreadlocks, identifiziert sich als "traditionell links" und sagt dass er es "selbstverständlich" ok findet, mit Neonazis zusammen zu demonstrieren.
Reply Retweet Like
Lotte Laloire Sep 21
Replying to @Axo_LotteL
Der Angreifer konnte durch einen Zufall festgenommen werden. Die Polizei sagte mir: Es könnte sich lohnen, wenn die Geschädigten (Eigentümer*in des Pappplakats s.o.) und Träger*innen des Transpis (s.o.) ebenfalls anzeigen und aussagen würden.
Reply Retweet Like
Lotte Laloire Sep 21
Replying to @nofundis
Wie viele Personen sind ca. im Kessel?
Reply Retweet Like
Lotte Laloire Sep 21
Replying to @Axo_LotteL
Auch dieses Transparent hat der Angreifer ins Wasser geworfen, nachdem er unter dem Vorwand ein Foto machen zu wollen, sehr nah gekommen und das Transparent in die Hand genommen hatte
Reply Retweet Like
Lotte Laloire Sep 21
Gewaltsamer Angriff auf Demo : Transparent wie dieses hier runtergerissen & beschädigt, Spreeufer/Schiffbauer Damm 9, 15:20h, durch 2 muskulöse Männer. Habe Fotos d. Täter & Zeugenberichte
Reply Retweet Like
Lotte Laloire Sep 21
Die zunächst unbeteiligte Hochzeitsgesellschaft auf dem Boot ist und offenbar mehr angetan als dem und zeigt Solidarität mit
Reply Retweet Like
Lotte Laloire Sep 21
"Fuck you, fuck you very hard" und "Wir haben Spass, ihr habt nur Jesus" singen Feminist*innen von und den Abtreibungsgegnern von auf der anderen Spreeseite zu
Reply Retweet Like
Lotte Laloire retweeted
Sebastian Bähr Sep 20
Blockade vor dem -Konzern im Wedding wird nun von der Polizei aufgelöst.
Reply Retweet Like