Twitter | Search | |
Alessa Hartmann
PowerShift e.V. Trade & Investment Policy; NGO. Sustainable Development Vereinbarkeit. Views are my own.
88
Tweets
174
Following
88
Followers
Tweets
Alessa Hartmann retweeted
Michael Reckordt 11h
Im Zuge des spannend was Staatssekretär Bareiß macht: Verhandelt mit über -Gas, & -Terminals. Genau das Gegenteil, was , etc. in fordern. ist Teil des Problems!
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann May 22
Es gibt viele gute Gründe gegen , einer davon ist Regulatorische Kooperation. Regulierungen zum Umwelt- und werden damit ausgehöhlt, das zeigt unsere neue Studie „International regulatory cooperation and the public good.“
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann May 21
Regierungen lassen sich durch einschüchtern: Darauf hat in Nigeria gesetzt u drohten mit einer Klage vor einem -Schiedsgericht, um ein lukratives Ölfeld erschließen zu können! Aufgedeckt von den niederländischen Kollegen von und
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann retweeted
PowerShift e.V. May 20
Der Ölmulti verlangt Schadensersatz von Ecuador. Dabei war es Chevron/Texaco, das dort ein Umweltdesaster angerichtet hat. Mehr Infos im neuen Factsheet „Mit Konzernklagen gegen Umweltschutz“.
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann May 16
Sehr gut! Stand bisher ist nämlich, dass der Handelsteil des Abkommens der EU mit schon ratifiziert wurde, aber der Teil zum muss noch durch die nationalen Parlamente und kann da noch gestoppt werden!
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann retweeted
PowerShift e.V. May 10
Heute findet ihr in der einen Kommentar zum -Gutachten des EuGH von unserer Expertin für Investitions-und Handelspolitik ! Ihr Fazit: "Ceta ist kein gutes Muster für zukünftige Handelsabkommen." Hier zum Nachlesen:
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann May 9
Hier ein Lesetipp: In der neuen Ausgabe von WEITWINKEL gehts um und . Es gibt spannende Artikel u.a. von und mir, warum transnationale transnationale Regeln brauchen!
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann retweeted
LobbyControl May 6
Es ist wieder soweit: Heute beginnen Verhandlungen über ein Handelsabkommen mit den USA in Washington. Schwerpunkt sind Gespräche über die umstrittene regulatorische Kooperation. Unsere kritische Analyse des Verhandlungsmandats (engl.): 2.0
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann May 2
Völkerrechtler hat sich das EuGH-Gutachten zu Konzernklagerechten in mal genauer angesehen und erläutert es im Verfassungsblog.
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann Apr 30
Danke für das klare Statement . Wir werden die -Ratifizierung auf jeden Fall weiterhin kritisch begleiten, genau wie Hunderttausende EuropäerInnen, die gegen CETA auf die Straße gegangen sind. Nun aber erstmal die Begründung des Urteils lesen:
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann retweeted
PowerShift e.V. Apr 30
Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zur Kompatibilität von CETA-Konzernklagerechten mit EU-Recht ist da...und leider nicht erfreulich: Jetzt erst recht:
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann Apr 30
Genau : Unsere zahlreichen Kritikpunkte gegen die Sonderklagerechte für Konzerne und gegen allgemein sind vielfältig und bleiben weiterhin gültig:
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann Apr 30
Schlechte Nachrichten: Der hält in mit EU-Recht kompatibel! Damit könnte der Weg frei sein für eine Klagewelle internationaler Konzerne, wenn oder Profite bedrohen. PM des EUGH:
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann Apr 29
Noch 1x schlafen, dann urteilt der ob in kompatibel ist mit EU-Recht! Hier deshalb schon mal 10 Dinge, die du über isds wissen solltest!
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann retweeted
Max Bank Apr 23
. & me have made a critical contribution to the ongoing consultation on EU-US regulatory cooperation. Our assessment: In the current context, it's particularly dangerous to negotiate on standards with the US. 2.0
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann retweeted
PowerShift e.V. Apr 15
Deutschland hat heute für und für Handelsverhandlungen mit gestimmt. Wir sind gegen den .
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann Apr 15
Ungewöhnlich, dass ein Mandat für Verhandlungen gegen den Willen einiger Mitgliedsstaaten beschlossen wurde! Das zeigt wie umstritten die Verhandlungen zwischen der EU und den USA sind! Aus nichts gelernt?
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann Apr 11
Wow, es kann losgehen: Verhandlungen zwischen EU und USA zu Industriezöllen und Konformitätsbewertungen. Außerdem Nebenabsprachen zu und aber kein Bekenntnis zum . Nachhaltige Handelsabkommen sehen anders aus
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann Apr 10
haben übrigens kürzlich in einer Studie herausgefunden dass vor allem Regulierungen zum und zu von Konzernen über angegriffen werden. Hier nachlesen:
Reply Retweet Like
Alessa Hartmann Apr 10
Krass, mehr als 6 Mrd € will als Entschädigung wg des Atomausstiegs. Alles möglich mit ! Solche Verträge müssen gekündigt werden!
Reply Retweet Like